<![CDATA[Azarius News]]> http://azarius.de/news/ The Very Advanced, Utterly Cool, Super Duper Azarius RSS Generator v2.34.445 info@azarius.net (azarius.net) <![CDATA[Bist Du ein typsicher Kiffer?]]> http://azarius.de/news/657/Bist_Du_ein_typsicher_Kiffer/ Die Forschung hat gezeigt, dass Vorurteile das Benehmen beeinflussen. Mein Vater war Polizist und hat seine Vorurteile in der Polizeiakademie geformt. Fr ihn gab es keinen Zweifel: das Gesetz ist hier um uns zu beschtzen. Betrunken nach dem Ausgehen nach Hause zu kommen war normal. Gras zu rauchen jedoch, keine Chance! Aber ich mache ihm keine Vorwrfe, er tat was er fr richtig hielt.

Ich konnte nie gut einschlafen und eines Nachts dachte ich, vielleicht wrde etwas Gras helfen. Ich ffnete das Fenster und zndete einen Joint an. Pltzlich stand meine Mutter in meinem Zimmer. Ich liess den Joint aus dem Fenster fallen und erzhlte ihr, dass ich eine Zigarette geraucht hatte. Ich wrde natrlich eine Ohrfeige dafr bekommen, aber zumindest ist Tabak legal. Das Drama war abgewandt.

Aber dann trat der heimische Detektiv in Aktion. Er roch eine Ratte, holte seine Taschenlampe und ging nach draussen, um nach Beweisen zu suchen. Eine halbe Stunde spter wurde ich gerufen. Ich musste gegenber von ihm am Kchentisch platznehmen. Zwischen uns lag ein Schneidebrett mit einem Messer und daneben befand sich meine Zigarette.

Mein Vater fragte mich, ob er sie aufschneiden musste. Das sei nicht ntig, antwortete ich, es befindet zwar sich hauptschlich Tabak darin, aber auch etwas Gras. Dann folgte ein Verhr. Als ich alles gut erklrt hatte, skizzierte er mir ein klares Bild von meiner Zukunft als Drogenkonsument.

Sein Vortrag zog sich bis tief in die Morgenstunden. Es lief auf folgendes heraus: Kiffer vergeuden ihre Zeit, erreichen absolut gar nichts und sind eine Belastung fr die Gesellschaft.

Die Herangehensweise meines Vaters hatte natrlich nicht die gewnschte Wirkung. Er wollte mir einbluen, dass Kiffen etwas ist, fr das ich mich schmen sollte, deshalb wurde ich immer besser darin es zu verbergen. Ich wartete auf eine Gelegenheit und wenn sich diese ergab, machte ich mich wirklich dich. Und, wer htte es gedacht, ich vermisste tatschlich viel konstruktive Aktivitt.

Ich wurde ein guter Drehfussballspieler, das hatte mein Vater in seiner Schmipftirade nicht erwhnt. Dennoch passte die Beschreibung eines typischen Kiffers zum Grossteil zu mir.

Glcklicherweise fand ich auch andere Wege heraus, um Marihuana zu verwenden. Beispielsweise einige kleine zu Zge nehmen und sich dann mit etwas zu beschftigen. Ich nenne es die George Carlin Methode, die perfekt zum Firefly Vaporizer passt.

Heute bin ich selbst Vater und vielleicht werde ich mich eines Tages in der Position meines Vaters wiederfinden. Ich bin froh, dass ich, wenn dieser Tag kommt mehr in meinem Repertoire haben werde als das Polizeibuch. Aber zuerst mchte ich jene Frage beantworten, die mein Vater, geblendet von seinen Vorurteilen, bersah: Warum habe ich Schlafprobleme?

]]>
Sun, 01 Feb 2015 00:00:00 +0100http://azarius.de/news/657/Bist_Du_ein_typsicher_Kiffer/
<![CDATA[Azarius Experiences: Meine zweite Ayahuasca Zeremonie]]> http://azarius.de/news/656/Azarius_Experiences__Meine_zweite_Ayahuasca_Zeremonie/ In der Reihe “Azarius Experiences” teilt einer der unbezähmbaren Azarius Mitarbeiter seine Erfahrung mit einer psychoaktiven Substanz oder einem Produkt, das mit einem psychonautischen bzw. Stone-Thema zu tun hat. Heute der zweite Teil über Ayahuasca:

“Meine erste Ayahuasca-Erfahrung war nicht sehr besonders und da ich von mehreren Seiten gehört hatte, dass die erste Erfahrung nicht sehr intensiv war, beschloss ich es noch einmal auszuprobieren.

Wir befinden uns sechs Monate später und das Tipi hat für eine wunderschöne Holzhütte mit Feuerstelle Platz gemacht. Es gibt ausserdem eine echte Toilette. Im Vergleich zum ersten Mal scheinen die Bedingungen um einiges verbessert. Jedoch ist es bereits Winter und deshalb relativ kalt.

Trippt man von Ayahuasca?

Einige Stunden nach unserer Ankunft warten wir auf unseren Liegematten in der Hütte bis uns der Schamane aufruft. Der Typ neben mir scheint sehr nervös zu sein. Plötzlich schaut er mich an und sagt: „Das ist mein erstes Mal Ayahuasca. Normalerweise nehme ich nur Kokain. Einmal habe ich LSD ausprobiert, das war grauenhaft. Ich trippe überhaupt nicht gerne. Übrigens, von Ayahuasca trippt man nicht, oder?"

Der Typ meinte es offensichtlich ernst und ich wusste nicht was ich sagen sollte: "Auf Ayahuasca wirst Du unglaublich stark trippen, sogar mehr als auf LSD," schien mir albern. Glücklicherweise rief mich zu diesem Zeitpunkt der Schamane auf. Schnell ging ich nach vorne und nahm meine Portion Ayahuasca ein. Als ich wieder auf meiner Matte sass, ging der Typ neben mir nach vorne, vollkommen unwissend auf was er im Begriff war sich einzulassen. Kopfschüttelnd schaute ich ihm nach.

Frische Luft

Als alle Teilnehmer ihre Portion eingenommen hatten, sagte der Schamane zu uns: „Ihr solltet versuchen von allem loszulassen. Ich und mein Assistent werden uns um euch kümmern.“ Ich glaube, dass der Typ neben mir, diese Aussage sehr wörtlich aufgenommen hat. Ungefähr 45 Minuten nach der Einnahme begann er plötzlich zu schreien: "HILFE, HILFE, ich kann nicht loslassen!!! Hilfe, Hilfe mein Ich. MEIN ICH!" Währenddessen fuchtelte er mit seinen Armen und Beinen in der Luft, zur Hälfte über meiner Matte. So wurde ich mehr oder weniger nach draussen verjagt.

Dort angekommen holte ich tief Luft. Langsam begann der Trip zu wirken. Ich hatte keine Ahnung was ich tun sollte. Es war eiskalt, aber ich wollte nicht zurück in die Hütte gehen. Auch ungefähr 50 Meter von der Hütte entfernt konnte ich die Angstschreie meines Nachbarn noch hören. Leider merkte ich nicht, dass das Ayahuasca langsam den Kontakt mit der Realität auflöste. In diesem Zustand beschloss ich alleine in den Wald zu gehen – mitten im Winter um Mitternacht und es fror – und mich dort auf den Boden zu legen.

Tod und Wiedergeburt

In der eisigen Kälte, ganz alleine, begann eine Reise, die mich in die tiefen, dunklen und düsteren Orte unserer Existenz führte. Mehrere Male erfuhr ich den Tod, um dann wieder in eine dunkle Welt zurückzukehren. Ich machte sogenannte Todes- und Wiedergeburt-Zyklen durch. Dies ist ein relativ bekanntes Phänomen, dem man während des Trips ausgesetzt werden kann. Das einzige Problem dabei war, dass ich mich wirklich zu Tode fror.

Ich habe keine Ahnung wie lange ich dort gelegen bin. Auf einmal hörte ich eine Stimme, die sanft aber zwingend zu mir sagt: „Du MUSST jetzt aufstehen sonst wird etwas schief gehen." Irgendetwas in mir führte den Befehl aus und ich ging wie automatisch auf die Hütte zu.

Wenn loslassen nicht funktioniert

Auch Stunden später schrie der Typ noch immer den gleichen Satz: "HILFE, HILFE, ich kann nicht loslassen, mein Ich, mein Ich. Hilfe!!!" Der Schamane und sein Assistent schenkten ihm ihre gesamte Aufmerksamkeit. Alle Rituale, die sie versuchten anzuwenden, um ihm dabei zu helfen loszulassen halfen nichts, der Typ wartete einzig darauf, dass das Ayahuasca zu wirken aufhörte.

Ich war komplett erstarrt von der Kälte und setzte mich ans Feuer. Nach einer Weile hörte mein Trip zu wirken auf und ich erinnerte mich, dass ich lange Zeit draussen verbracht hatte. Der Typ hörte endlich auf zu schreien.

Zwei Tage später bekam ich Bronchitis. Einige Wochen später hörte ich, dass viele Leute in der Kälte nach draussen gehen und sich hinlegen. Manchmal führt dies zu ernsthafter Unterkühlung. Im Nachhinein wurde mir bewusst, dass es sehr knapp war.

Als ich im Wald war, passte niemand auf mich auf – nicht wie es eigentlich versprochen war. Und ich spürte die Kälte überhaupt nicht. Hätte mich nicht irgendetwas in mir dazu gebracht wieder in die Hütte gehen, wäre es vielleicht schlecht für mich ausgegangen. Die Erfahrung war auf alle Fälle keine 90 Euro wert!"



Anmerkung von Azarius: Nicht jede Ayahuasca-Zeremonie ist gleich. Diese Rituale werden von verschiedenen Gruppen, Schamanen und anderen Aufsehern durchgeführt, wodurch die Qualität sehr unterschiedlich sein kann. Wenn Du neugierig über Ayahuasca bist und Situationen, wie oben beschrieben, vermeiden willst, bereite dich gut vor. Nimm ausschliesslich an Zeremonien teil, von denen Du gute Eindrücke vernommen hast und gehe zusammen mit jemandem, dem Du vertraust.“

]]>
Tue, 27 Jan 2015 00:00:00 +0100http://azarius.de/news/656/Azarius_Experiences__Meine_zweite_Ayahuasca_Zeremonie/
<![CDATA[Cannabis-Legalisierung in den USA: Wie geht es weiter?]]> http://azarius.de/news/654/Cannabis-Legalisierung_in_den_USA__Wie_geht_es_weiter/ Was sind die Konsequenzen der Cannabis-Legalisierung? Vor zwei Jahren waren Colorado und Washington die ersten zwei Staaten der USA, die den Freizeitkonsum von Cannabis legalisiert haben. Langsam werden die ersten Ergebnisse sichtbar.

Steuereinnahmen

Die Legalisierung von Cannabis hat viele Vorteile: erhhte Steuereinnahmen, mehr Jobs und verminderte Kriminalitt. In Colorado brachte der Verkauf von Cannabis dem Staat zwischen Januar und Oktober 2014 knapp 250 Millionen Dollar und mehr als 350 Millionen Dollar wurden durch den medizinischen Verkauf lukriert.

Laut der Marktforschungsagentur GreenWave knnte die Cannabisindustrie in sechs Jahren 35 Milliarden Dollar wert sein, vorausgesetzt alle Staaten wrden die Pflanze legalisieren und das bundesweite Verbot wrde ausgesetzt werden. Wenn die Legalisierung mit der heutigen Geschwindigkeit voranschreitet, wird der Markt im Jahr 2020 ungefhr 21 Milliarden wert sein, prophezeit die Agentur.

Mehr Jobs

Zur Zeit arbeiten in Colorado 10.000 Menschen in der Cannabis-Industrie. Diese Zahl wird natrlich steigen, sobald Cannabis auch in anderen Staaten legalisiert wird. CannaInsider glaubt, dass die Cannabis-Industrie im Jahr 2015 200.000 neue Jobs schaffen wird.

Kriminalittsrate sinkt

Den FBI Kriminalittsstatistiken zufolge knnen fast die Hlfte der Verhaftungen in Zusammenhang mit Drogen Cannabis zugeschrieben werden: ca. 40% werden fr den Besitz von Cannabis verhaftet, 5% fr Produktion oder Verkauf des beliebten Krauts. Klarerweise nehmen diese Zahlen ab, da Cannabis nicht mehr illegal ist.

Entgegengesetzt den Erwartungen von all jenen, die gegen die Legalisierung waren, ist die Anzahl der Verkehrstoten und die Zahl der Toten durch den Konsum von harten Drogen in Colorado im letzten Jahr gesunken. Ausserdem stieg die Zahl der Cannabis-Konsumenten in Schulen nicht an. Trotzdem gibt es keine direkten Beweise, dass diese Trends mit der Legalisierung verknpft sind.

Wie geht es weiter?

Bis jetzt haben nur Alaska, Oregon, Colorado und Washington den Freizeitkonsum des Krauts vollstndig legalisiert. In weiteren 19 Staaten kann man Cannabis rezeptpflichtig erhalten. In vielen anderen Staaten sind Abstimmungen zur Freigabe des medizinischen oder Freizeit-Konsums am laufen.

Alaska und Oregon haben erst vor ein paar Monaten fr die Legalisierung gestimmt. Ab 2016 kann man dort Cannabis legal in Geschften kaufen. Sobald fr die Legalisierung gestimmt wird, dauert es normalerweise ein Jahr, um die notwendigen Regelungen einzufhren und die Produkte zum Verkauf freizugeben. Deshalb werden wir erst in den nchsten Jahren die genauen Konsequenzen der Legalisierung begreifen, denn diese ist ein ganz neues Phnomen.

Update: In a recent speech, president Obama expressed the expectation that legalization will continue in all states.

Weiterlesen

-Students for Liberty

-Drug war facts

-Cannabis-Infos

-PR Newswire

-Alternet

-Ireadculture

-Huffington Post

-Greenwave Report

]]>
Fri, 23 Jan 2015 00:00:00 +0100http://azarius.de/news/654/Cannabis-Legalisierung_in_den_USA__Wie_geht_es_weiter/
<![CDATA[Wird es nächstes Jahr beim ADE Spürhunde geben?]]> http://azarius.de/news/653/Wird_es_n_chstes_Jahr_beim_ADE_Sp_rhunde_geben/ Whrend dem jhrlichen Amsterdam Dance Event (ADE) verwandelt sich die niederlndische Hauptstadt in ein Tollhaus. Das ADE dauert fnf Tage und besteht aus 300 Events mit nicht weniger als 2000 DJs, die ihre Knste zum Besten geben. Das Festival zieht mehr als 350.000 Besucher an. Es ist das Walhalla fr Tanzliebhaber. Leider starben bei der letzten Ausgabe vier Menschen, drei von ihnen wahrscheinlich in Folge des Konsums von harten Drogen.

Politische Reaktionen

Zwangslufig fhrte eine derartig hohe Totenanzahl unmittelbar zu hitzigen Diskussionen zwischen den verschiedenen Parteien. Die christdemokratische Stadtrtin Marijke Shahsavari meinte: Ich weigere mich zu akzeptieren, dass bei Tanzfesten massiv harte Drogen genommen werden. Denn es ist schlecht fr die Gesundheit, Drogen sind gesetzlich verboten. Die Gemeinde und die Organisatoren mssen sich zusammen setzen, um sicher zu gehen, dass das Event in Zukunft drogenfrei ist. Falls notwendig, muss die Organisation Sprhunde einsetzen.

Der Fraktionsvorsitzende von Grn-Links Rutger Groot Wassink glaubt trotzdem, dass Drogen und Tanzen untrennbar sind. Er tritt fr gute Information und die Mglichkeit Pillen bei Partys testen zu lassen, ein. Zur Zeit ist dies verboten, obwohl Unflle normalerweise aufgrund von kontaminierten Ecstasy-Pillen und mangelnder Aufklrung passieren.

Groot Wassink behauptet, dass die Grn-Links Partei grundstzlich kein Problem mit Freizeit-Drogenkonsum hat, solange die Gegebenheiten, die zu Unfllen fhren, minimiert werden. Der SP Stadtrat Peter Kwint und die Stadtrtin Ariella Verheul, von der Partei D66, teilen die Meinung von Wassink.

Drogen und Tanzen sind miteinander verbunden

Die linken Parteien sind also der Meinung, dass Drogen und Tanzen nicht voneinander zu trennen sein. Eine Studie des niederlndischen Trimbos Instituts zu geistiger Gesundheit und Umgang mit Abhngigkeit unterstreicht dies: von jenen Leuten, die regelmssig auf Partys gehen, nehmen 60% gelegentlich eine Pille ein, 20% nehmen sogar 2,5 Pillen pro Party.

Ausserdem stellt sich die Frage, ob die Gefahr, die von Ecstasy ausgeht, so gross ist, dass sie ausgelscht werden muss. Der Internist und klinische Pharmakologe Kees Kramers von der Radboud Universitt Nijmegen meint, dass der tgliche Konsum von Alkohol viel schdlicher sei, als das gelegentlich Einnehmen einer Pille: Es ist sehr unwahrscheinlich, dass drei Menschen whrend eines Events an Drogenkonsum erliegen. Trotzdem bruchten wir, beim Aufzhlen aller Alkoholtoten in der Zeitung eine zustzliche Ausgabe. Zweifelsohne sind Drogen gefhrlich, aber Alkohol ist noch gefhrlicher.

Ecstasy ist relativ harmlos

Kramers kann seine Theorie mit den Resultaten des Trimbos Institut untermauern. In den Niederlanden sterben durchschnittlich zwei Menschen pro Jahr an XTC und 1664 durch Alkohol. Verkehrsunflle, bei denen Alkohol im Spiel war sind in diesen Zahlen nicht bercksichtigt. Wre das der Fall, wrde die Zahl noch hher sein. Kurz gesagt ist Ecstasy nur fr relativ wenige Todesflle verantwortlich. Trotzdem ist es wichtig fr grsstmgliche Prvention zu sorgen.

Neben Tests und guter Information ist es wichtig, dass Leute auf einer Party ausreichend trinken. Deshalb hat Amsterdam vor kurzem ein Gesetz eingefhrt, um gratis Leitungswasser fr Partygeher zu garantieren: auf Festivals muss es zumindest eine Wasserstelle pro 150 Besucher geben. Leider sind Bars und Restaurants von dieser Regelung ausgenommen und der Grossteil des ADE fand in Bars statt. Deshalb gab es bei der letzten Ausgabe noch kein gratis Wasser.

Drogentests oder Sprhunde?

Bei den letzten Gemeindewahlen erzielten die Christdemokraten lediglich einen Sitz, whrend Grn-Links, D66 und SP zusammen 26 Sitze haben. Wir knnen also davon ausgehen, dass es noch etwas dauern wird, bis die Sprhunde tatschlich beim Festivaleingang zum Einsatz kommen.

Hoffentlich wird das ADE nchstes Jahr die notwendigen Massnahmen treffen: teilnehmende Bars dazu verpflichten, dass sie gratis Wasser anbieten und Informationsstnde zulassen. Ausserdem hoffen wir, dass die linken Parteien es schaffen die Christdemokraten davon zu berzeugen, dass Drogentests viel erfolgreicher sind als Sprhunde.

]]>
Mon, 19 Jan 2015 00:00:00 +0100http://azarius.de/news/653/Wird_es_n_chstes_Jahr_beim_ADE_Sp_rhunde_geben/
<![CDATA[Hallo! Wir sind Azarius]]> http://azarius.de/news/655/Hallo_Wir_sind_Azarius/ Zum ersten Mal seit unserem Entstehen im Jahr 1999, wollen wir auch ein bisschen zeigen was wir so machen. Treffe einige der tollen Leute unseres Teams. Finde heraus wo sich die Magie abspielt. Koste den Regenbogen. Warte mal, das war Skittels, egal...

Vor wilden 16 Jahren haben wir als Zwei-Personen-Betrieb begonnen und sind mittlerweile zu einem grossen Konglomerat angewachsen, das die gesamte dunkle Seite des Mondes bedeckt.

Und das haben wir euch zu verdanken. Wir wollen euch von ganzem Herzen fr euer Interesse fr Azarius im Jahr 2014 (und allen Jahre davor natrlich auch) bedanken. Wir hoffen, dass Du uns auch auf dem Abenteuer mit dem Namen 2015 begleiten wirst.

Wir knnen die Welt zwar nicht so schnell verndern wie wir wollen, aber wir werden dem Leben ein bisschen Farbe geben.

Liebe Grsse,

- Das Azarius Team

]]>
Thu, 15 Jan 2015 00:00:00 +0100http://azarius.de/news/655/Hallo_Wir_sind_Azarius/
<![CDATA[Azarius Experiences: Meine erste Ayahuasca Zeremonie]]> http://azarius.de/news/652/Azarius_Experiences__Meine_erste_Ayahuasca_Zeremonie/ In der Reihe “Azarius Experiences” teilt einer der unbezähmbaren Azarius Mitarbeiter seine Erfahrung mit einer psychoaktiven Substanz oder einem Produkt, das mit einem psychonautischen bzw. Stone-Thema zu tun hat. Heute geht es um Ayahuasca:

“Vielen Quellen zufolge führt die Einnahme von Psychedelika begleitet von einem Ritual zu einer vollkommen anderen Erfahrung als deren hedonistische Anwendung. Das machte mich neugierig und darum habe ich mich für eine Ayahuasca Zeremonie angemeldet.

Einige Wochen später stieg ich in den Zug, während meiner Reise begann ich mir etwas Sorgen zu machen: Ayahuasca ist bekannt dafür ein sehr starkes Psychedelikum zu sein, vielleicht sogar stärker als LSD. Gleichzeitig kann es einem sehr übel werden. Ein Ayahuasca Trip ohne Übergeben oder Durchfall soll fast unmöglich sein. Die Kombination eines starken Trips und einem Körper, der nach Fürsorge schreit, erschien mir als grosse Herausforderung.

Das Tipi

Als ich an besagtem Ort ankam fand ich ein riesiges Tipi vor, aus dem Rauch aufstieg. Das passte natürlich sehr gut zu meinem Bild von Schamanismus. Ausserdem erfasste die Umgebung meine Fantasie: Ich befand mich auf einem riesigen Grundstück mit einem beträchtlichen Stück Wald. Alle Teilnehmer stellten sich einander vor und dann begann die Zeremonie. Wir nahmen in einem Kreis auf unseren Matratzen im Tipi Platz.

Der Schamane lud jeden ein, um vor zu treten und das Getränk einzunehmen. Als ich an der Reihe war, stand ich nervös auf, ging nach vorne und erhielt einen kleinen Becher gefüllt mit einer braunen Flüssigkeit. Ich trank in einem Zug aus, schaute dem Schamanen in die Augen und versuchte ihn freundlich anzulächeln. Das schlug fehl, denn mein Gesicht musste sich an den grauenhaftesten Geschmack, den ich je erlebt hatte, anpassen. Ich trank schnell etwas Wasser und ging zurück zu meiner Matratze.

Der Trip

Voller Erwartungen freute ich mich auf die Erfahrung. Ich hatte gehört, dass manche beim ersten Mal fast nichts spürten. Scheinbar wird die Wirkung von Ayahuasca bei jedem Mal stärker. Das traf aber eindeutig nicht auf mich zu. Innerhalb einer Stunde verwandelte sich alles in eine bunte Farbpalette. Die ganze Welt wurde erleuchtet, es schien als ob ich auf dem Regenbogen gelandet wäre. Ich konnte die normale Welt kaum sehen. Zweifelsohne war dieses Ayahuasca sehr stark. Leider konnte ich es nicht wirklich geniessen, da mir sehr übel wurde. Ich versuchte aufzustehen, was sich als sehr schwierig erwies: meine Beine waren sehr schwach.

Taumelnd – ich konnte kaum sehen – ging ich nach draussen. Bevor der Trip begann hatte ich bereits einige spezielle Gruben gesehen, um sich zu Übergeben. Einfachheitshalber waren sie mit Fähnchen gekennzeichnet. Jetzt war es allerdings dunkel und ausserdem trippte ich dermassen stark, dass ich überhaupt nichts sah. Ich irrte ziellos herum bis plötzlich ein Fähnchen vor mir erschien. Vorsichtig ging ich auf dieses Fähnchen hinzu und war kurz davor mich zu übergeben, als mich plötzlich ein anderer Teilnehmer der Zeremonie einholte, die Grube einen halben Meter vor mir zuerst erreichte, sich zu übergeben begann und die Grube dabei füllte. Es schien nicht so als ob er bald weggehen würde.

Die Toilette

Plötzlich hatte ich eine Idee. Vor der Zeremonie wurde mir gesagt, dass es gleich hinter dem Tipi eine Toilette gab. So schnell wie es mein Zustand erlaubte, rannte ich dorthin. Aber ich konnte die Toilette nicht finden, nirgends gab es Anzeichen einer Kabine. Bis ich, in Bestürzung, eine Senkgrube fand, ohne Abdeckung, mitten im offenen Feld. Also dachte ich nicht weiter nach sondern entleerte mich sowohl von oben als auch von unten.

Komischerweise war das nicht unangenehm. Es fühlte sich wie eine Linderung der emotionalen Schmerzen an. Eine Welle von Erleichterung machte sich in mir breit. Endlich konnte ich mich entspannen und den Trip geniessen. Erstaunt blickte ich über die wunderschönen Felder, die Bäume gaben ein hellgrünes Licht ab und die Welt vibrierte. Atemlos blickte ich um mich herum. Die Lebensenergie war überall sichtbar, wie leuchtende Fäden. Für einen kurzen Augenblick vergass ich wo ich mich befand. Ich hockte immer noch über der Senkgrube.

Und dann...

Plötzlich stellte sich jemand neben mich, wie gesagt gab es um die Toilette keine Kabine. Die Person, die neben mir stand, trippte wahrscheinlich noch mehr. Er sah mich offensichtlich nicht, zog seine Hose hinunter und setzte sich fast auf mich drauf. Das konnte ich noch verhindern, indem ich laut „Hallo!“ schrie. Der Mann war zu Tode erschrocken, humpelte weg und versuchte seine Hose wieder anzuziehen. Glücklicherweise trippten wir beide dermassen stark, dass wir einander (hoffentlich) nicht erkannten. Vorsichtig stand ich auf, ging zurück zum Tipi und setzte meinen Trip dort fort. Nach ein paar Stunden fiel ich in Schlaf.

Im Nachhinein, muss ich zugeben, dass Ayahusaca unbestritten ein sehr starkes Psychedelikum mit starker visueller Wirkung ist. Aber diese erste Erfahrung war sicher intensiver als alle meine hedonistischen Exzesse. Jeder Trip ist anders, und deshalb entschloss ich mich ein paar Monate später, Ayahuasca noch einmal auszuprobieren."

Bleibt dran... Fortsetzung folgt!

]]>
Tue, 13 Jan 2015 00:00:00 +0100http://azarius.de/news/652/Azarius_Experiences__Meine_erste_Ayahuasca_Zeremonie/
<![CDATA[Serotoninsyndrom]]> http://azarius.de/news/651/Serotoninsyndrom/ Serotonin ist verantwortlich fr das Gefhl von Glck. Gewisse Stoffe, wie MDMA und verschiedene rezeptpflichtige Medikamente, beeinflussen den Serotonin-Stoffwechsel im Gehirn. Sie machen einen glcklicher. Das ist ja nicht schlecht, knnte man sagen. Trotzdem kann ein berschuss an Serotonin gefhrlich sein.

MDMA erhht die Konzentration dieser glcklich-machenden Substanz im Gehirn radikal. Dadurch wird ein euphorisches Gefhl eingeleitet, das einige Stunden andauern kann. Viele Leute glauben, dass es jegliche andere Glcksgefhle bertrifft, weshalb MDMA dermassen beliebt ist.

MDMA bewirkt nicht nur den Austoss von grossen Mengen Serotonin von den Gehirnzellen, es blockiert ausserdem die Wiederaufnahme dieses Neurotransmitters. Deshalb ist eine hohe Konzentration von Serotonin im Gehirn vorbergehend erhltlich.

Symptome

Normalerweise geht alles gut, allerdings kann der Ausstoss von grossen Mengen Serotonin auch gefhrlich sein. Dies wird Serotoninsyndrom genannt. In diesem Fall ist die Konzentration von Serotonin im Gehirn so hoch, dass die Serotonin-Rezeptoren berladen werden. Dies fhrt zu einer Reihe von Symptomen, wie Schwitzen, vergrsserte Pupillen, Schttelfrost, rapider Herzschlag und schnelle Atmung.

Bis zu einem gewissen Grad sind diese Symptome unter Menschen, die MDMA einnehmen, normal, wenn sich diese jedoch zu Fieber, Ruhelosigkeit, Aufregung, Angstgefhlen, Verwirrung, Muskelsteife und Krmpfen in den Armen und Beinen entwickeln, ist es wichtig die Person so schnell wie mglich in die Notaufnahme zu bringen oder die Rettung zu rufen. Schlimme Symptome knnen zu Koma und sogar zum Tod fhren.

Nicht kombinieren

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Du das Serotoninsyndrom bei einer normalen Dosis MDMA entwickelst. Dennoch kann sich das Blatt wenden, falls Du gewisse Substanzen mit MDMA kombinierst. Manche Medikamente, wie gewisse Antidepressiva, knnen den Serotoningehalt zustzlich erhhen. Speziell MAO-Hemmer und Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer sind in Kombination mit MDMA lebensgefhrlich.

Wenn Du rezeptpflichtige Antidepressiva einnimmst, solltest Du die Finger von MDMA lassen. Ausserdem enthlt die psychedelische Krutermischung Ayahuasca MAO-Hemmer. Das kombinieren von Ayahuasca mit MDMA ist deshalb genauso lebensgefhrlich.

5-HTP und L-Tryptophan

Man knnte meinen, es sei schlau die Aminosuren 5-HTP und L-Tryptophan einzunehmen, whrend man auf MDMA ist, da es sich bei ihnen um Nhrstoffe handelt, die der Kper braucht, um Serotonin zu produzieren.

Wenn man diese Aminosuren zusammen mit MDMA einnimmt, kann der Serotoningehalt noch weiter erhht werden, wodurch das Risiko eines Serotoninsyndroms sich vergssert. Deshalb ist es besser diese Aminosuren am Tag nach der Einnahme von MDMA zu sich zu nehmen. Auf diese Weise passt sich der Serotoninhaushalt schnell wieder der Normalitt an.

Schlecht drauf?

Leider produziert der Krper neues Serotonin nicht einfach. Darum kann es nach der Einnahme von MDMA zu einem Mangel von diesem Glcksstoff und dadurch zu einem emotionalen Loch kommen. Vor allem wenn MDMA oft und in grsseren Mengen eingenommen wird, kann es zu Depressionen fhren. Deshalb wird dringlichst davon abgeraten MDMA fter als einmal innerhalb von sechs Wochen einzunehmen.

]]>
Mon, 05 Jan 2015 00:00:00 +0100http://azarius.de/news/651/Serotoninsyndrom/
<![CDATA[Vorsätze für das neue Jahr]]> http://azarius.de/news/650/Vors_tze_f_r_das_neue_Jahr/ Hallo 2015! Der Beginn des neuen Jahres ist auch der geeignete Moment, um zu berdenken, ob auch alles gut geht im Leben und was man ndern mchte.

Superfoods und Nahrungsergnzungsmittel

Vielleicht bist Du auf einen besseren Lebensstil aus? Es gibt viele Wege die zum Ziel fhren und wir freuen uns dabei helfen zu knnen. Weisst Du bereits, dass wir unser Sortiment vor kurzem mit Superfoods erweitert haben? Goji-Beeren, Baobab-Pulver, Rohe Kakaobohnen, Flaxsamen: was Du auch brauchst, wir haben es! Natrlich sind alle unsere Superfoods biologisch und fr einen veganen Lebensstil geeignet.

Wir bieten ausserdem eine grosse Auswahl an Nahrungsergnzungsmitteln an: um die Stimmung zu verbessern, besser zu schlafen oder beim Abnehmen zu helfen, um nur einige zu nennen. Ausserdem haben wir Produkte die ganz allgemein sehr wohltuend sind. Noch nie zuvor war der Januar so voll von Lebenslust...

Zeit fr einen Vaporizer?

Whrend den Feiertagen zu viel geraucht? Vielleicht zerbrichst Du dir schon lnger den Kopf darber. Jetzt kannst Du es nicht mehr leugnen, dass deine Lungen nach einem Vaporizer schreien!

Entscheide dich fr robuste und vertrauensvolle Qualitt mit den neuen tragbaren Crafty und Mighty von Storz & Bickel. Oder Du bevorzugst das brandneue Spitzengert, den Firefly? Wie wre es mit dem Flowermate? Hast Du deren neuestes Design bereits gesehen? Wie immer haben wir eine grosse Auswahl an tragbaren und Tisch Vaporizern, damit auch Du das Modell findest, das am besten zu dir passt.

Ist es Zeit mit dem Zigarettenrauchen aufzuhren? E-Zigaretten knnen dabei helfen langsam den Nikotingehalt zu reduzieren. Sie produzieren eine vollkommene Raucherfahrung, jedoch ohne Tabak, viel weniger schdlich als das Original.

Wie Du sehen kannst: viele Vorschlge fr einen glcklichen und gesunden Start ins neue Jahr!

]]>
Fri, 02 Jan 2015 00:00:00 +0100http://azarius.de/news/650/Vors_tze_f_r_das_neue_Jahr/
<![CDATA[Wir wünschen euch ein fantastisches Neues Jahr!]]> http://azarius.de/news/649/Wir_w_nschen_euch_ein_fantastisches_Neues_Jahr/ Hast Du vor zu Sylvester eine richtige Party zu schmeissen? Ein paar Freunde, gutes Essen und angenehme Musik braucht es dazu. Und vielleicht willst Du die Partystimmung auch mit der einen oder anderen Substanz aufbessern...

Wenn Du es bis auf unsere Website geschafft hast, weisst Du wahrscheinlich schon, dass die Welt mehr zu bieten hat als den klischeehaften Champagner. Du willst das neue Jahr nicht vollkommen betrunken beginnen? Es gibt einige Alternativen zu Alkohol. Du kannst dir beispielsweise unser grosses Sortiment an Partyformeln ansehen, oder das stimmungsverbessernde Kanna Pulver ausprobieren. Hast Du gewusst, dass diese sdafrikanische Pflanze sowohl die Wirkung von Cannabis als auch Alkohol verstrkt?

Obwohl wir es euch nicht raten, wissen wir dass einige auch gerne mit weniger erlaubten Produkten experimentieren. Im letzten Jahrzehnt ist eine ganze Welle von chemischen Produkten auf den Markt gekommen. Wie der Name bereits sagt, wurden diese Substanzen normalerweise nicht ausreichend untersucht! Vor allem die Langzeitauswirkungen sind meistens nicht deutlich.

Krzlich haben wir das MDMA-Analog Methylon besprochen. Eine weitere beliebte Designerdroge ist 4-Fluor-Amphetamin, oder kurz 4-FA. Genauso wie Methylon handelt es sich um einen chemischen Forschungsstoff der Amphetaminklasse, der von Alexander Shulgin entwickelt wurde. Es ist im Jahr 2001 auf den Drogenmarkt gekommen. Seine Wirkung kann am besten als euphorischer als Speed und stimulierender als MDMA bezeichnet werden. Auch darber haben wir vor kurzem einen Enzyklopdieartikel verfasst, indem man alles wichtige ber 4-FA erfahren kann.

Pass auf dich auf und nimm niemals Substanzen ein, von denen Du nicht weisst woraus sie bestehen! Wenn Du Zweifel hast, kannst Du auch einen Test durchfhren.

Wir wnschen euch ein gutes und spannendes Neues Jahr mit vielen Spiralen und fraktalen Feuerwerken! Und P.S., falls Du doch einen ordentlichen Rausch zusammenbringst...

]]>
Tue, 30 Dec 2014 00:00:00 +0100http://azarius.de/news/649/Wir_w_nschen_euch_ein_fantastisches_Neues_Jahr/
<![CDATA[Bestellinformation für die Weihnachtsfeiertage]]> http://azarius.de/news/645/Bestellinformation_f_r_die_Weihnachtsfeiertage/ Der Dezember ist fr alle Postunternehmen ein sehr betriebsamer Monat. Wenn Du dein Paket wirklich vor Jahresende des Jahres erhalten mchtest, bestelle bitte so frh wie mglich.

Unsere Versandabteilung ist vom 1. - 4. Januar geschlossen. D.h. alle Bestellungen die kurz vor Silvester und den ersten Tagen des neuen Jahres gettigt oder bezahlt werden, werden sich hchstwahrscheinlich verspten. Ausserdem knnen wir in diesem Zeitraum nur begrenzten Kundenservice zur Verfgung stellen.

Wir bitten um euer Verstndnis, und versprechen alles zu tun um unsere normalen Versandzeiten so schnell wie mglich wieder einzuholen.

Wir wnschen allen eine frhliche Weihnachtszeit!

- Das Azarius Team

]]>
Tue, 30 Dec 2014 00:00:00 +0100http://azarius.de/news/645/Bestellinformation_f_r_die_Weihnachtsfeiertage/