Selbstgemachte Psychoaktive Trips

823-1-Liberty-caps-2

Wusstest Du, dass viele wunderschöne Trips einfach bei dir im Garten, im Park oder im Wald wachsen? Du kannst sogar einige psychoaktive Pflanzen selbst züchten. Andere kommen nur in der Natur vor. In diesem Artikel präsentieren wir euch sechs natürliche psychoaktive Pflanzen.

Sechs selbstgemachte Trips


Der Spitzkeglige Kahlkopf

home-grown-psychoactive-trips

Spitzkeglige Kahlköpfe sind sehr freundliche Pilze. Die Saison ist gerade vorbei, aber im September, Oktober und November kann man sie finden. Sie selbst anzubauen ist leider nicht möglich, da sie nur auf verwesenden Graswurzeln wachsen. Willst Du mehr wissen über die Spitzkegligen Kahlköpfe? Lies den kommenden Enzyklopädie Artikel.


Morning Glory

Ipomoea purpurea, auch bekannt als Morning Glory, ist eine Pflanze, die ursprünglich aus Mexiko stammt. Sie wächst aber auch in Europa gut. Dank ihrer trompetenförmigen Blüten ist sie wunderschön anzusehen. Die Samen dieser Pflanze enthalten LSA, auf das man trippen kann. Morning Glory Samen enthalten leider auch gewisse Alkaloide, die zu Übelkeit führen können. Frische Samen haben eine viel höhere LSA- Konzentration, das heisst, man muss nur einen einzigen Samen einnehmen. Ein Samen führt zu fast keiner Übelkeit, wodurch auch der Trip viel angenehmer wird. Azarius bietet Morning Glory Samen an. Mit diesen kann man seine eigenen Pflanzen züchten.


Fliegenpilz

Der Fliegenpilz – rot mit weissen Punkten – ist der wahrscheinlich bekannteste Pilz. Er ist berühmt für seine Giftigkeit, was jedoch nicht stimmt. Man findet ihn unter Birken- und manchmal auch Kieferbäumen. Es sollte nur äussere Schicht des Kopfes gegessen werden. Ein oder zwei Stück sollten ausreichen. Die Potenz ist unterschiedlich. In den Niederlanden sind sie relativ schwach. Ein Fliegenpilz-Trip ist schwer mit einem Trip auf normalen Pilzen vergleichbar. Denn der Fliegenpilz enthält andere psychoaktive Substanzen als andere Pilze.


Schlafmohn

home-grown-psychoactive-trips

Schlafmohn wächst sehr gut in Europa. Er ist eine Sorte der Papaver-Art. Wenn man Poppy-Samen an den ersten Frühlingstagen aussät, erhält man prächtige Blüten in seinem Garten. Nachdem die Blüten aufgehört haben zu blühen, kann man kleine Mengen Opium ernten. Jedoch macht Opium süchtig, der Ertrag ist aber zu klein, um wirklich abhängig zu werden. Bei Azarius kann man Poppy-Samen kaufen.


Absinth

Auch Wermut wächst gut in deinem Garten. Die Blüten können geerntet und zu einer Tinktur verarbeitet werden. Einfach die Samen in Wodka einweichen. Man erhält dann Absinth. Die psychoaktive Substanz Thujone hat eine leicht halluzinierende Wirkung. Es soll Vincent van Gogh in seiner gelben Periode inspiriert haben.


Cannabis

home-grown-psychoactive-trips

Cannabis zu Hause in seinem Garten anzubauen war ziemlich schwer, denn bei regnerischen Sommern gedeiht es nicht gut. Jahrelange Kultivierung hat spezielle Sorten hervorgebracht, die dem regnerischen Klima gewachsen sind. Solltest Du zum ersten Mal Gras anbauen, wirst Du begeistert sein, wie einfach es heutzutage ist. Azarius bietet eine grosse Auswahl von Cannabissamen an, die geeignet sind für den Anbau im Garten als Eigenbedarf.

Alle cannabissamen anzeigen!


Die Suche nach oder das Züchten von psychoaktiven Substanzen ist ein spezieller Prozess. Es ist die reinste Art zu Trippen. Empfohlen für den erfahrenen Psychonauten!

Autor: Sophie