EnzyklopädieDendrobium nobile Extrakt

You get 1 free seed with your seeds order | Browse cannabis seeds

Azarius

  • $

$ 0, -

0,00 $

Dendrobium nobile Extrakt - Enzyklopädie

Menü anzeigen Menü verbergen

Dendrobium nobile Extrakt

0 Kommentare

Dendrobium nobile gehört zur Familie der Orchideen, die aus mehr als 1200 Arten besteht. Es ist eine der fünfzig am häufigsten verwendeten Substanzen in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Neben seinen medizinischen Eigenschaften hat es auch eine leicht stimulierende Wirkung – allerdings ist diese nicht wissenschaftlich belegt.  

Neben der Tatsache, dass stimulierende Kräuter in der Partyszene rekreativ eingesetzt werden, werden diese Produkte oft auch von Bodybuildern verwendet. Schliesslich wollen die meisten Bodybuilder ganz allgemein in der Lage sein, viel zu trainieren und ihren Hunger zu unterdrücken, um ihren Fettanteil zu senken. Deshalb gibt es in der Bodybuilder-Szene immer eine hohe Nachfrage nach legalen, stimulierenden Kräutern. Daher ist das Dendrobium nobile Extrakt ein häufiger Bestandteil in vielen verschiedenen Zusammensetzungen für Sportler.

In diesem Artikel werden wir den biochemischen Hintergrund, die Geschichte, die medizinische Anwendungen und die Wirkung dieser Blume besprechen.

Dendrobium nobile Blume


Die Pflanze

Dendrobium nobile ist eine aufrecht wachsende Orchidee. Die Blätter sind länglich und oval. Die Pflanze kann 30 bis 75 Zentimeter hoch werden. Wie man auf dem Bild sehen kann, sieht sie aus wie eine normale Orchidee. Dendrobium nobile braucht kühle Nächte, um zu blühen. Die Pflanze kann auf Bäumen und sogar auf Felsen wachsen. Sie kann das ganze Jahr über geerntet werden, besonders im Frühjahr. Dendrobium nobile ist in Guangxi, Guizhou, Hainan, Hongkong, West Hubei, Taiwan, Südost-Xizang, Yunnan, Bhutan, Indien, Laos, Myanmar, Nepal, Nordthailand und Vietnam beheimatet.  

Die Geschichte von Dendrobium nobile

In der TCM ist Dendrobium nobile auch als „Shi Hu in Pinyin" bekannt. Ihre Nutzung reicht mehr als 2000 Jahre zurück. Die älteste Erwähnung dieser Pflanze findet sich in „Shen Nong's Herbal Classis“. Dieses Buch wurde zwischen 800 und 300 v. Chr. geschrieben. In der TCM wurde die Orchidee zur Behandlung einer grossen Anzahl von Krankheiten, wie chronische Laryngitis, Verdauungsprobleme, Augenerkrankungen, Thrombosen, Diabetes und Arthritis verwendet.  

Da die westliche Medizin nicht auf alles eine Antwort hat, begannen die Menschen nach Alternativen zu suchen, was vor etwa 100 Jahren geschah. Die westliche Medizin ist oft unzureichend, vor allem bei chronischen Erkrankungen. Die TCM bietet oft Lösungen für chronische Symptome. So kamen Menschen aus dem Westen mit der TCM in Berührung und lernten dadurch das Dendrobium nobile Extrakt kennen.

Die Bodybuilder Szene

Wie in der Einleitung erläutert, ist die Bodybuilder-Industrie immer auf der Suche nach legalen Substanzen, die die Fettverbrennung anregen. Deshalb wurde Ephedra in den späten 90er Jahren in viele Formeln aufgenommen. Es handelt sich auch in der TCM um eine bekannte Substanz. Ephedra enthält die bioaktive Substanz Ephedrin, sie sehr ähnlich ist wie Amphetamin und eine stark aufputschende Wirkung besitzt. Obwohl es seit Jahrhunderten in der TCM verwendet wird, führte die schnelle Zunahme seines Einsatzes in der Bodybuilder-Szene zu einigen tödlichen Überdosen. Dies war vor allem auf die hohen Dosierungen der Substanz in Kombination mit intensiven Trainingseinheiten zurückzuführen. Zwischen 1993 und 2003 hat sich die Zahl der Ephedra-Vergiftungen verzehnfacht. Insgesamt gab es in den Vereinigten Staaten in diesem Zeitraum 21533 Berichte über gesundheitliche Probleme als Folge von Ephedra. Die wichtigsten Gesundheitsrisiken waren Schlaganfälle, Herzversagen und Leberprobleme. Deshalb ist Ephedra seit 2004 verboten.

Der Bedarf an legalen Stimulanzien blieb jedoch bestehen, und Ephedra wurde durch Geraniumextrakt ersetzt. Dieses Kraut enthält eine Substanz namens Geranamin mit dem synthetischen Namen DMAA (1,3-Dimethylamylamin). Auch dabei handelt es sich um eine amphetaminverwandte Substanz. DMAA ist jedoch viermal weniger stark als Ephedrin [2]. Nachdem diese neue Substanz den Markt erobert hatte, dauerte es nicht lange, bis die ersten beiden Überdosen in den USA gemeldet wurden. Zwei Soldaten starben während des Trainings an einem Herzinfarkt, nachdem sie eine hohe Dosis DMAA genommen hatten. In Neuseeland starben mehrere Menschen nach der Einnahme von 150 mg DMAA an einem Schlaganfall. Bewegungswissenschaftler entdeckten, dass nach der Einnahme von DMAA in Kombination mit Koffein der Blutdruck um bis zu 20% steigen kann, was in Kombination mit starker körperlicher Anstrengung zu einem Schlaganfall führen kann [3]. Natürlich fanden die Todesfälle in den Medien grosse Beachtung. Die FDA teilte mit, dass sie 42 Berichte über Herzerkrankungen, neurologische Erkrankungen und psychische Schäden bei DMAA-Konsumenten erhalten habe. Deshalb wurde Geranamin 2012 verboten.

Natürlich wurde sofort nach einem Ersatz gesucht und man wurde auf Denodrobium nobile aufmerksam [4]. Seit 2012 ist diese Substanz auf dem Bodybuilder-Markt erhältlich und befindet sich nun in einem starken Aufwärtstrend.

Herstellung des Extrakts

Durch die Extraktion der Stängel in reinem Ethanol werden die Wirkstoffe aus dem Pflanzenmaterial gewonnen. Das Ethanol kann weiter verdampft werden, was zu einem noch stärkeren Extrakt führt.

Gesetzlicher Status von Dendrobium nobile

Zur Zeit ist der Dendrobium nobile Extrakt in den Niederlanden nicht legal.

Biochemie

Dendrobium nobile enthält eine grosse Anzahl von bioaktiven Substanzen wie Alkaloide, aromatische Komponenten, Polysaccharide und Sesquiterpenoide. Unklar ist jedoch, welche Komponenten für die aufputschende Wirkung sorgen. Hersteller, die das Produkt anbieten, behaupten, dass es ein guter Ersatz für DMAA ist, sie können allerdings nicht nachweisen, welche Komponente von Dendrobium nobile DMAA ersetzt.

Medizinische Verwendung

Da Dendrobium nobile ein wichtiges Kraut in der TMC ist, wurde es gründlich untersucht. Es scheint ein breites Spektrum an medizinischen Eigenschaften zu haben, einschliesslich Immunsystem-Regulierung, Nervenschutz und als Mittel gegen Krebs [5]. Hier findest Du eine Liste mit fünf medizinischen Eigenschaften, um darauf hinzuweisen, dass Dendrobium nobile viel mehr ist als nur ein natürliches Aufputschmittel:

  1. In der TCM wurde die Blume verwendet, um die Produktion von Körperflüssigkeiten zu stimulieren. Wissenschaftliche Untersuchungen am Menschen haben gezeigt, dass Menschen mit dem Sjögren-Syndrom bei der Einnahme von Dendrobium nobile mehr Speichel produzieren. Das Sjögren-Syndrom ist eine Autoimmunerkrankung, die die Speichelproduktion einschränkt, Dendrobium nobile erwies sich daher als wirksames Medikament gegen diese Krankheit. Durch Tests an Mäusen konnten die Forscher den biochemischen Mechanismus herausfinden. [6][7][8]
  2. Es scheint, dass bestimmte Substanzen in Dendrobium nobile die Fibrose in der Leber hemmen. Fibrose ist ein Prozess, bei dem durch Entzündungen Bindegewebe in den Organen gebildet wird, was zu einer Abnahme der Organfunktion führt [9].
  3. Dendrobin ist eine Substanz, die aus Dendrobium nobile gewonnen wird und krebshemmende Eigenschaften hat [10].
  4. Dendrobium nobile enthält drei Substanzen, die sich positiv auf den Blutspiegel von Mäusen mit Diabetes auswirken. Darüber hinaus wurde nachgewiesen, dass diese Substanzen die Bauchspeicheldrüsenzellen regenerieren. Die Bauchspeicheldrüse versagt, wenn sich eine Krankheit wie Diabetes manifestiert [11].
  5. Mäuse mit einem Magengeschwür, denen Dendrobium nobile verabreicht wurde, reagierten gut darauf [12].

Dosierung

Das reine Kraut wird nicht für den Freizeitgebrauch in Smartshops angeboten. Wenn man das reine Kraut ausprobieren will, sollte man wissen, dass die Dosis in der TCM sechs bis fünfzehn Gramm getrocknetes Material pro Tag beträgt. Es wird daher nicht empfohlen, mehr als 15 Gramm auf einmal einzunehmen, da es noch keine Studien zur Toxizität einer höheren Dosis gibt. Wenn man ein Extrakt verwendet, sollte man überprüfen wie stark es ist und berechnen, wie viel man einnehmen kann.

Wirkung von Dendrobium nobile

Nach der Einnahme dauert es eine halbe Stunde bis Stunde, bis die aufputschende Wirkung eintritt. Die Gesamtreaktion auf dieses Mittel ist sehr positiv. Die Menschen verspüren mehr Energie. Doch den meisten Menschen zufolge fühlt es sich anders an als eine starke Tasse Kaffee, denn Dendrobium nobile bietet sowohl eine stimulierende Wirkung als auch ein leicht euphorisches Gefühl. Ein kleiner Prozentsatz der Konsumenten bemerkt überhaupt keine Wirkung. Ein Mangel an Reaktion kann jedoch auch bei jeder anderen psychoaktiven Substanz auftreten. Zum Beispiel spüren einige Menschen keine Wirkung von Magic Truffles, während andere eine überwältigende Erfahrung mit der gleichen Dosis machen. Die Abwesenheit einer Wirkung kann auf einen vollen Magen oder auf eine bestimmte, kurz zuvor konsumierte, Nahrung zurückzuführen sein, welche die bioaktiven Substanzen stört. Es ist auch möglich, dass jemand einfach unempfindlich gegenüber einer Substanz ist. Einige Menschen werden hyperaktiv, nachdem sie eine Tasse Kaffee getrunken haben, während andere mehr als zehn Tassen pro Tag trinken, ohne etwas zu spüren.

Die Wirkung von Dendrobium nobile dauert ungefähr vier Stunden an.

Gegenanzeigen

Sei vorsichtig mit Alkohol und Medikamenten. Dendrobium nobile ist als Freizeitdroge relativ neu. Daher wurde die Kombination von Dendrobium nobile und anderen Substanzen noch nicht ausreichend untersucht, um die Risiken zu kennen. Nicht mit Alkohol und anderen Drogen oder Aufputschmitteln kombinieren.

Nimm dieses Produkt nicht während der Schwangerschaft oder während des Stillens ein. Wenn man an Bluthochdruck, Herz- und/oder Gefässerkrankungen, Leber- oder Schilddrüsenerkrankungen, Angstzuständen, Depressionen oder anderen psychischen Problemen leidet sollte man besonders vorsichtig sein.

Fazit

Trotz der Tatsache, dass das Dedrobium nobile Extrakt seit vielen Jahrhunderten als Medizin in der TCM verwendet wird, ist die Freizeitnutzung relativ neu. Beachte dabei, dass auch Ephedra und Geramin seit Jahrhunderten in der TCM verwendet werden. Wenn es jedoch in hohen Dosen in Kombination mit einem schweren Training (einschliesslich stundenlangem Tanzen) oder mit anderen Kräutern eingenommen wird, können diese Produkte zu gefährlichen Situationen zu führen.

  1. The Severity of Toxic Reactions to Ephedra: Comparisons to Other Botanical Products and National Trends from 1993–2002, Alan D. Woolf , M.P.H. , M.D., William A. Watson, Pharm.D., Susan Smolinske, Pharm.D. & Toby Litovitz, M.D, Seiten 347-355 | Online veröffentlicht: 7. Oktober 2008
  2. Scientific Opinion on the Regulatory Status of 1,3-Dimethylamylamine (DMAA), Bastiaan J. Venhuis, Dries de Kaste.
  3. Phys Sportsmed. Sep. 2011;39(3):111-20. doi: 10.3810/psm.2011.09.1927, Effects of 1,3-dimethylamylamine and caffeine alone or in combination on heart rate and blood pressure in healthy men and women, R.J. Bloomer, I.C. Harvey, T.M. Farney, Z.W. Bell, R.E. Canale.
  4. Meet DMAA’s replacement: Dendrobium extract; von http://newhope360.com/ am 20. Feb 2013
  5. Phytochemistry Reviews, Juni 2013, Nummer 12, Ausgabe 2, Seiten 341–367, Chemistry, bioactivity and quality control of Dendrobium, a commonly used tonic herb in traditional Chinese medicine, Jun Xu, Quan-Bin Han, Song-Lin Li, Xiao-Jia Chen, Xiao-Ning Wang, Zhong-Zhen Zhao, Hu-Biao Chen
  6. L. Xiao et al. Dendrobium candidum extract increases the expression of aquaporin-5 in labial glands from patients with Sjögren's syndrome. Phytomedicine. (2011)
  7. S. Steinfeld et al. Abnormal distribution of aquaporin-5 water channel protein in salivary glands from Sjögren's syndrome patients. Lab Invest. (2001)
  8. C.M. Krane et al. Salivary acinar cells from aquaporin 5-deficient mice have decreased membrane water permeability and altered cell volume regulation. J Biol Chem. (2001)
  9. H. Yang, S.H. Sung, Y.C. Kim. Antifibrotic phenanthrenes of Dendrobium nobile stems. J Nat Prod. (2007)
  10. Seco-Dendrobine-Type Alkaloids and Bioactive Phenolics from Dendrobium findlayanum. D. Yang, Z.Q. Cheng, L. Yang, B. Hou, J. Yang, X.N. Li, C.T. Zi, F.W. Dong, Z.H. Liu, J. Zhou, Z.T. Ding, J.M. Hu; J Nat Prod. 17. Januar 2018.
  11. Comparison of hypoglycemic and antioxidative effects of polysaccharides from four different Dendrobium species., L.H. Pan, X.F. Li, M.N. Wang, X.Q. Zha, X.F. Yang, Z.J. Liu, Y.B. Luo, J.P. Luo; Int J Biol Macromol. März 2014;64:420-7.
  12. Protective effects of polysaccharide from Dendrobium nobile against ethanol-induced gastric damage in rats, Y. Zhang, H. Wang, N. Mei, C. Ma, Z. Lou, W. Lv, G. He; Int J Biol Macromol. Februar 2018;107


Bist Du über 18 Jahre?

Um unseren Webshop zu besuchen musst Du bestätigen, dass Du zumindest 18 Jahre alt bist.