EnzyklopädieAyahuasca

You get 1 free seed with your seeds order | Browse cannabis seeds

Azarius

  • $

$ 0, -

0,00 $

Ayahuasca - Enzyklopädie

Menü anzeigen Menü verbergen

Ayahuasca

8 Kommentare

Ayahuasca und ähnliche Produkte findest Du in unserem Smartshop.

Was ist Ayahuasca?

Ayahuasca

Ayahuasca ist ein entheogenes Getränk, das aus Segmenten der Banisteriopsis caapi Rebe hergestellt wird. Teile der Rebe werden mit Blättern mehrerer anderer Pflanzen (wie Psychotria viridis oder Jurema preta) gekocht, so dass ein Gebräu entsteht, welches das stark halluzinogene Alkaloid DMT in Kombination mit einem MAO-Hemmer, wie Harmalin, Harmin oder d-Tetrahydroharmin von der Banisteriopsis caapi Rebe (oder von Samen wie Peganum harmala) enthält. Die Arten können also variieren, aber die Alkaloide bleiben immer gleich.

Die Potenz dieses Gebräus variiert stark, abhängig vom Gemenge, sowohl in der Stärke als auch in der psychoaktiven Wirkung. Das ist hauptsächlich mit den Fähigkeit des Schamanen verbunden, der es herstellt, sowie anderen Zusatzstoffen, die hinzugefügt werden können.

Es ist wichtig anzumerken, dass keiner dieser Pflanzenstoffe alleine, bei üblichen oralen Einnahmemengen, psychoaktiv wäre. Harmin/Harmalin soll bei hochtoxischen Werten Halluzinationen bewirken, aber in weniger heroischen Mengen ist es bestenfalls ein Beruhigungsmittel, schlimmstenfalls ein Brechmittel. DMT ist in allen Mengen oral eingenommen nicht wirksam, es sei denn, es wird in Kombination mit einem Monoaminoxidase-Hemmer (MAOI) verwendet. Genau dieses Prinzip macht Ayahuasca wirksam; die Harmala-Alkaloide in der Banisteriopsis caapi Rebe sind starke, kurzfristige MAO-Inhibitoren, die mit DMT-haltigem Pflanzenmaterial synergetisch wirken und zu dem führen, was als eine der tiefsten psychedelischen Erfahrungen beschrieben wird.

Geschichte

Harmalin wurde 1841 erstmals aus der Syrischen Steppenraute isoliert und die erste westliche Aufzeichnung der psychoaktiven Wirkung von Banisteriopsis caapi stammt aus dem Jahr 1851 (in Peru). Mitte des 19. Jahrhunderts wurden mehrere Berichte über die Einnahme von Banisteriopsis caapi veröffentlicht. In den Jahren 1922-1923 wurde ein Film über traditionelle Yage-Zeremonien gedreht und dann auf dem jährlichen Treffen der American Pharmaceutical Association gezeigt. Die Popularisierung von Ayahuasca in der Literatur und den Medien während des späten 20. Jahrhunderts hat dazu geführt, dass viele Nordamerikaner und Europäer nach Südamerika reisten, um Ayahuasca im „traditionellen" Rahmen einzunehmen, wodurch mit dem „Entheotourismus" eine neue Branche geschaffen wurde. Diese Branche trug dazu bei, dass sich die Art und Weise, wie die Einnahme von Ayahuasca in seinen Herkunftsländern betrachtet wird, stark verändert hat.

Heutzutage wird dieses Getränk in allen amazonischen Teilen Perús, Ecuadors, Kolumbiens, Boliviens, Westbrasiliens und in Teilen des Río Orinoco-Beckens eingenommen. Es wird wahrscheinlich seit Jahrtausenden im westlichen Amazonasgebiet getrunken und gewinnt durch den Aufstieg organisierter synkretistischer religiöser Bewegungen wie u.a. Santo Daime, União do Vegetal (UDV) und Barquinia, schnell an Beliebtheit in ganz Südamerika und nicht nur dort.

Botanik

Botanische Informationen zur häufigsten Zusammensetzung von Ayahuasca:

Banisteriopsis caapi, selbst unter den Namen Ayahuasca, Caapi oder Yage bekannt, ist eine südamerikanische Dschungelrebe der Familie der Malpighiengewächse. Die Wirkstoffe dieser Kletterpflanze befinden sich in der Rinde von frisch geschnittenen Stämmen.

Phalaris arundinacea, auch bekannt als Schilfkanariengras, ist ein invasives, hohes, grob aussehendes, mehrjähriges Gras, das häufig ausgedehnte Einzelartenbestände am Ufer von Seen und Bächen und in nassen Freiflächen bildet. Die Stiele können bis zu 2 Meter hoch werden. Die Blattspreiten sind im frischen Zustand blaugrün und im trockenen Zustand strohgelb. Die Blüten trägt diese Pflanze auf dem Stiel hoch über den Blättern und sie sind in voller Blüte rosafarben.

Syrische Steppenraute Rue (Peganum harmala) ist ein Mitglied der Familie der Jochblattgewächse. Sie wächst vom Mittelmeer über Nordindien, die Mongolei bis hin zur Mandschurei.

Psychotria viridis stammt aus dem Amazonas-Tiefland, wird aber auch im gesamten nördlichen Südamerika und einem Grossteil Mittelamerikas angebaut. Es handelt sich um einen immergrünen tropischen Baum oder grossen Strauch, der in voller Sonne bis Halbschatten wächst. Dieser hat grosse (bis zu 24 cm lange) Blätter, die oval mit spitzen Enden sind. Seine kleinen braunen Samen werden von roten Beeren abgeworfen. Er wächst in der Regel auf sehr reichhaltigem und fruchtbarem Boden.

Jurema preta, oder Mimosa hostilis, ist eine Pflanze, die in Brasilien natürlich wächst. Einige der Wurzeln wachsen über dem Boden, sie sind faserig und leicht zu brechen. Normalerweise kann man auf dem Fleisch eine schöne rosafarbene Farbe sehen.

Chemie

Hauptsächlich aktive Biochemikalien: Die ß-Carbolinalkaloide Harmin, Harmalin, Harmalin, Tetrahydroharmin, Harmol, Harminsäure, Methylester-Harminsäure, Acetylnormalharmin, Harmin-N-Oxid, Harmalin-Säure und Ketotetra-Hydronorharmin sind in der Rinde, den Ästen und dem Stamm von Banisteriopsis caapi, Banisteriopsis inebrians und anderen Arten von Banisteriopsis enthalten.

Tetrahydroharmin kommt in Banisteriopsis caapi in grösserer Konzentration vor als in anderen Pflanzen, die Harmala-Alkaloide enthalten, wie Peganum harmala (Syrische Steppenraute) und bestimmte Arten von Passiflora sp. (Passionsblume). Dies kann die tiefgreifende und anhaltende therapeutische Wirkung des echten Ayahuasca im Vergleich zu „analogen" Präparaten erklären.

Wirkung

Das Eintreten der Wirkung hängt davon ab, wie viel man gegessen hat und wie lange es her ist bzw. von individuellen Abweichungen. Die Wirkung beginnt zwischen 20 und 60 Minuten nach der Einnahme. Bei niedrigeren Dosen dauert die Wirkung kürzer, höhere Dosierungen sorgen für eine länger anhaltende Wirkung. Diese liegt zwischen 2-6 Stunden Spitzenwirkung mit 1-8 Stunden nachklingender Wirkung, je nach Dosierung und individuellen Abweichungen.

Die verschiedenen Wirkungen von Ayahuasca folgen einem progressiven Weg, der kathartische und abreaktive Prozesse beinhaltet. Zeit ist ein wichtiger Faktor in diesem Prozess. Jede Erfahrung offenbart Muster und Verständnisgrade entsprechend der Tiefe der bisherigen Erfahrungen und der Bewusstseinsebene der Teilnehmer.

Ayahuasca ist keine Substanz, die sich durch eine konstante Wirkung definieren lässt. Die von Ayahuasca aktivierten Erinnerungskonstellationen können nicht programmiert werden, obwohl die Reise gesteuert werden kann. Die pharmakologischen Eigenschaften der psychoaktiven Verbindung im Zusammenspiel mit den biologischen Vorläufern reichen nicht aus, um den Einfluss auf die Psyche zu definieren. Die Verbindung wird immer mit dem psychologischen Set jedes Einzelnen (Motivation, Einstellung, Persönlichkeit, Stimmung, vorhergehende Erfahrungen) und der Struktur des Settings interagieren. Die Gleichung dieser Strukturen ist das Ergebnis, das die Wirkung und die Art der zu erlebenden Reise beeinflusst. Die Substanz verändert ihre Wirkung auf das Gehirn entsprechend dem äusseren Einfluss des Settings, einer Synthese der Umgebung und der Anwesenheit des Lehrers, noch mehr als der aktuelle emotionale Zustand des Teilnehmers. Eine Person, die es beispielsweise alleine nimmt, wird eine ganz andere Erfahrung machen, als sie mit jemandem zusammen gemacht werden würde, der die durch Ayahuasca erzeugte Energie leiten kann, deren Wirkung verstärkt und die Reisen zu jenem Ort im Kopf gestaltet, an dem Gott wohnt, der die Quelle der Transformation ist.

Nach der Einnahme verspürt man eine Übelkeit, möglicherweise begleitet von Erbrechen. Dabei handelt es sich um eine Phase, die man durchlaufen muss, man sollte also nicht dagegen ankämpfe. Es wird als Teil eines Reinigungsprozesses betrachtet. Wenn dieser abgeschlossen ist, kommt die erste Phase der Wirkung, welche die Änderung der Modalität der Sinne betrifft. In den ersten neunzig Minuten wird das Gehör akzentuiert und die Gefühle erweitern sich. Von hier aus kann die Reise in jede Richtung gehen. Wenn man in andere Dimensionen eintritt und die Ebene des physischen Körpers verlässt, kann ein Gefühl des Schwebens in der Luft entstehen.

Eine Person, die eine Ayahuasca-Sitzung durchmacht, zeigt bemerkenswerte mentale und psychische Verbesserungen, die nur mit jenen vergleichbar sind, die durch intensive Psychotherapie angestrebt werden. Ayahuasca stellt in sehr kurzer Zeit signifikante Veränderungen ein.

Ayahuasca fördert eine wesentliche Akzeptanz und Ausrichtung auf die Einfachheit der eigenen spirituellen Identität. Die daraus resultierende Veränderung unserer Werte und Prioritäten verändert unsere Präsenz, unser beständiges Selbstverständnis.

Einige visionäre Erfahrungen mit Ayahuasca, die himmlische Landschaften mit Engeln, spirituellen Wesen oder mystischen Reichen zeigen, machen die Reise sehr reich und schaffen eine Brücke zum Heiligen im Inneren, indem Sie verschiedene Aspekte der spirituellen Suche erfüllen.

Alle diese Erfahrungen sind von grosser Bedeutung für die Heilung des Einzelnen, da sie eine gemeinsame Grundlage schaffen, um die vielen Aspekte der spirituellen Identität in einem Raum der Liebe zu sich selbst zu erforschen und sich hinzugeben, indem man sich auf seine innere Führung verlässt.

Traditionelle Anwendung

Mindestens 42 einheimische Namen sind für diese Zubereitung bekannt. Es ist bemerkenswert und signifikant, dass mindestens 72 verschiedene indigene Stämme des Amazonasgebiets, die jedoch durch Entfernung, Sprache und kulturelle Unterschiede weit voneinander getrennt sind, alle ein detailliertes gemeinsames Wissen über Ayahuasca und seine Verwendung besitzen.

Ayahuasca wird seit Tausenden von Jahren verwendet. Wir kennen fünf verschiedene Anwendungen: als religiöses Einweihungsmedium, als Heilmittel, um Hellsehen auszulösen, astrale Reisen zu machen und zum Entspannen/Meditieren. Die indigenen Stämme kennen viele Ayahuasca-Rituale, in denen gesungen und getanzt wird.

Vor nicht allzu langer Zeit ist in Brasilien eine neue katholische geistliche Bewegung entstanden. Ayahuasca spielt dabei eine zentrale Rolle. Kurz gesagt ist die bereits erwähnte Kirche Santo Daime ein Trend, besonders unter den armen Nativen in den Städten. Sie werden dazu ermutigt, in den Amazonas zurückzukehren und kleine Religionsgemeinschaften zu gründen. Auf ihren Versammlungen, an denen auch Kinder beteiligt sind, trinken alle Ayahuasca. Die entheogene Ekstase wird beim gemeinsamen Singen und Tanzen genossen.

Medizinische Anwendung

Über die spezifischen heilenden Aspekte von Ayahuasca sind nicht viele genaue Informationen bekannt. Vor allem aufgrund der Möglichkeit, in Trance hellseherisch zu werden, wird es auch verwendet, um die Ursachen einer Krankheit oder Situationen zu verfolgen, die in irgendeiner Weise Unwohlsein verursachen. In anderen südamerikanischen Ländern, wie z.B. Peru, wird Ayahuasca von Schamanen, den sogenannten Curanderos oder Ayahuasqueros, zu Heilzwecken verwendet. Durch seine vermeintliche Fürsprache mit spirituellen Wesen offenbart Ayahuasca die richtigen Heilmittel oder bewirkt eine spirituelle oder magische Heilung. Im Gegensatz zu westlichen medizinischen Vorstellungen wird Ayahuasca als heilend angesehen, egal ob der Patient oder der Heiler es schluckt. Zusammenfassend sagte jemand einmal: „Die Natur heilt die Krankheit, während der Heiler den Patienten amüsiert.“

Sorten

Wie bereits erwähnt, gibt es viele verschiedene Arten von Ayahuasca. Viele Rezepte mit verschiedenen Kombinationen aus Pflanzen und Samen zirkulieren im Internet.

Einnahme

Die moderne Verwendung von Ayahuasca wird heftig diskutiert. Viele Menschen nähern sich Ayahuasca wie einer weiteren halluzinogenen Droge, mit der sie „trippen“ können. Die meisten dieser Leute werden es nie wieder versuchen. Eine stärker akzeptierte Nutzung ist entheogen in der Natur. Die Menschen suchen bei den Ayahuasca Pflanzen Antworten. Aber auch dann wird die Ehrfurcht vor und die Heiligkeit von Ayahuasca oft vergessen. Es ist wichtig zu betonen, dass je mehr man in die Erfahrung einbringt, desto mehr bekommt man auch zurück. „Ayahuasca-Tourismus“, Orte in Südamerika, an denen man für eine Ayahuasca-Zeremonie (oder ein Retreat) bezahlt, ist heutzutage ein heisses Thema. Einige sehen es als eine heilige alte Tradition, die von den Westlern kommerzialisiert wird.

Warnung

Es gibt nur wenige, wenn überhaupt, schwere Verletzungen oder Todesfälle in Zusammenhang mit dem Gebrauch von Ayahuasca, aber es ist durchaus möglich, sich dabei zu verletzen. Da einer der Hauptbestandteile von Ayahuasca ein MAOI ist, der ein Schlüsselenzym im Körper hemmt, das für Prozesse im Gehirn und im ganzen Körper verantwortlich ist, ist es möglich, schwere negative Reaktionen auf Ayahuasca zu haben. Informiere dich über die MAOI-Wechselwirkungen mit verschreibungspflichtigen Medikamenten und bestimmten Lebensmitteln, bevor Du dich mit der Einnahme versuchst.

Wenn ein MAOI mit verschiedensten rezeptfreien, verschreibungspflichtigen oder Schwarzmarkt-Medikamenten kombiniert wird, kann die Wirkung sehr unangenehm oder sogar tödlich sein.

Ayahuasca kann auch, wie bei jedem intensiven Psychedelikum, kurz- oder langfristige Persönlichkeitsänderungen auslösen oder psychotische bzw. neurotische Episoden katalysieren.

Gegenanzeigen

Ayahuasca kann extrem negative Nebenwirkungen haben, wenn es mit einigen verschreibungspflichtigen Medikamenten eingenommen wird, insbesondere Antidepressiva und Serotonin-Wiederaufnahmehemmer. Es sei denn, man verfügt über spezifisches Wissen zur Interaktion zwischen MAOIs, Serotonin-Wiederaufnahmehemmern und Ayahuasca, sollte man Ayahuasca-Erfahrungen vermeiden, wenn man Antidepressiva einnimmt.

Links / Weiterlesen

Ayahuasca-Info: Einführende Informationen und Interviews mit Experten

Erowid Rezepte

Ayahuasca zur Behandlung von Abhängigkeiten, von Armando Loizaga Pazzi

Santo Daime

Retreats @ Ayahuasca Healing

Quellen

Dieser Artikel basiert auf den folgenden Quellen:

Wikipedia über Ayahuasca

Erowids Ayahuasca Vault

Biopark über Ayahuasca

Uit je bol (auf Niederländisch)

Yage.net (Bild)



Kommentare

  • aqua fiji 02-10-2012 04:22:36

    its illegal in most countrys. UN ban it. The only way youcan experince this is to go in Peru, Brasil or other country where you can find a shaman that can prepare for you

  • ami95 24-12-2012 15:18:15

    or ordering an analogue from azarius?

  • Andrei 11-06-2013 13:06:21

    the current Chaliponga is very good quality.

  • AyaSpirit 10-06-2014 07:44:53

    Great info, another resource you may want to add to your links section is www.ayahauscarecipe.org they've got some great articles and solid info. Cheers.

  • Wiggly 28-12-2016 20:43:00

    Any recipes?

  • Super Keto Diet 18-08-2018 09:02:01

    I've been surfing on-line greater than three hours
    these days, yet I never discovered any attention-grabbing article
    like yours. It's pretty value sufficient for me. In my opinion,
    if all web owners and bloggers made excellent content material as
    you did, the internet shall be a lot more useful than ever before. http://portal.acicts.io/25935/personal-fitness-trainer-helps-smash-through-weight-plateaus

  • https://intellxpro.o 03-12-2018 16:52:59

    Of course, what a magnificent blog and illuminating posts, I
    definitely will bookmark your website.Have an awsome day! https://tomsdiner.net/index.php/FaustoPape78275/

  • 14-12-2018 02:38:59

    This website definitely has all of the information and facts I needed concerning this subject and didn?t
    know who to ask. http://ssomgmt.ascd.org/profile/createsso/createsso.aspx?returnurl=http://cat.kugyay.org/index.php%3Faction=profile;u=79780


Bist Du über 18 Jahre?

Um unseren Webshop zu besuchen musst Du bestätigen, dass Du zumindest 18 Jahre alt bist.