BlogRosin - Ein neuer Trend in den Coffeeshops von Amsterdam

Azarius

  • $

$ 0, -

0,00 $

Rosin - Ein neuer Trend in den Coffeeshops von Amsterdam

04-08-2017 - 1 Kommentare

Rosin - Ein neuer Trend in den Coffeeshops von Amsterdam

Ein neuer Trend

Kürzlich haben wir uns mit neuen Methoden zur Transformation von Cannabispflanzen in THC oder CBD Konzentrate beschäftigt.

Obwohl die USA in den letzten Jahren ihre Vorreiterrolle auf diesem Gebiet behalten haben, hat auch Amsterdam damit begonnen seinen historischen Ruf zu verteidigen. Wenn Du in den letzten Jahren die Chance hattest durch die Stadt der Kanäle zu kreuzen und einige Coffeeshops zu besuchen, ist dir vielleicht aufgefallen, dass die meisten Karten der Shops eine Vielzahl von Konzentraten führen. Die meisten Cannabis Cups haben sogar eine eigene Rubrik für THC-Extrakte eingeführt. Viele Konzentrat-Liebhaber unternehmen grosse Anstrengungen, um ihren edlen Geschmack zu befriedigen.

Es gibt ein neues Konzentrat, das alle Erwartungen übertrifft und sich vom Rest abhebt. Durch sein effizientes, lösungsmittelfreies Extraktionssystem, seiner einfachen aber sicheren Methode und seiner reinen Potenz hat Rosin uns (und den Grossteil von Amsterdam) erobert.

Rosin Produktion

Rosin ist eine Extraktionsmethode, bei der nur Hitze und Druck verwendet werden, um den harzigen Saft direkt aus dem Pflanzenmaterial zu erhalten. (Für die Fans von trivialen Details: Der Name stammt von der Ähnlichkeit der Konsistenz des Gleitmittels, das verwendet wird, um Violinbögen zu pflegen.)

Anders als andere Haschöle, ist diese Extraktion lösungsmittelfrei, das bedeutet, dass keine giftigen oder potenziell schädlichen Substanzen verwendet werden, um Rosin zu erhalten. Um die Kristalle von den Blättern zu trennen, wird bei anderen Butan-Haschöl (BHO) Konzentraten Butangas, Alkohol oder Propangas verwendet, wodurch es sehr wahrscheinlich ist, dass einige dieser Gase auch im Endprodukt zurückbleiben. Bei Rosin muss man sich keine Sorgen machen wegen übrig gebliebenen Lösungsmitteln, die das High oder die Gesundheit beeinflussen könnten.

Rosin Extrakt

DIY!

Die Produktion von Rosin kann mit jeder Menge von getrocknetem Gras oder Haschisch (ok, zumindest 2 Gramm sollten es schon sein) und gemütlich zu Hause durchgeführt werden. Man braucht lediglich ein Glatteisen , Pergamentpapier (oder spezielle Rosinbeutel), Topflappen, ein Abschabegerät oder eine Pinzette und das Pflanzenmaterial.

Das Gras oder Haschisch wird in das gefaltete Pergamentpapier gegeben, das wiederum zwischen den zwei heissen Eisen des Glatteisens eingeklemmt wird. Bei der Substanz, die auf dem Pergamentpapier zurückbleibt handelt es sich um dein Gold.

Der einzige etwas kompliziertere Part, bei dem es etwas Erfahrung bedarf, ist die Feinabstimmung des Verhältnisses zwischen der Temperatur des Eisens und dem Druck, der auf das Glatteisen angewendet wird. Man muss sich ein bisschen spielen, um das optimale Ergebnis zu erzielen.

Also: reiner, sichere, einfacher... wo liegt das Problem?

Ja, wird sind uns absolut bewusst, dass das alles nach einer Legende klingt, die dir dein älterer Bruder erzählt hat als Du vierzehn Jahre warst, um dich zu beeindrucken und sich über dich lustig zu machen. Aber wir sind nicht dein älterer Bruder und wir waren genauso beeindruckt, als wir dieses Haschöl zum ersten Mal ausprobierten.

Es ist toll zu sehen, dass die grössten Trends in einer sehr spezialisierten und innovativen Branche manchmal mithilfe der einfachsten und zugänglichsten Werkzeuge und Methoden entstehen. Das gefällt uns.

Viel Spass beim Dabben!

Autorin: Julia


Kommentare

  • SuzyQ 25-09-2017 13:46:19

    which coffeeshops?


Kommentar hinzufügen

Bist Du über 18 Jahre?

Um unseren Webshop zu besuchen musst Du bestätigen, dass Du zumindest 18 Jahre alt bist.