BlogVier coole, selbstgemachte Mischungen für den Vaporizer

Azarius

  • $

$ 0, -

0,00 $

Vier coole, selbstgemachte Mischungen für den Vaporizer

18-06-2018 - 0 Kommentare

Wir alle wissen, dass Vaporizer nicht nur zum Verdampfen von Gras geeignet sind. Manche von euch haben vielleicht schon einmal mit Lavendel oder Minze experimentiert. Das kann manchmal natürlich Spass machen, aber irgendwann wird auch das langweilig, oder? Wir haben allerdings gute Nachrichten für alle, die mehr mit dem Verdampfen von Kräutern experimentieren wollen.

Picture by Esmazing photography

Diese Mischungen wurden leidenschaftlich von unseren Kräutermischern zusammengestellt und das drückt sich in tollem Geschmack und Geruch aus. Sie besitzen ausserdem Wirkungen, die Du noch niemals zuvor erlebt hast. Bereit, dir den Kräuterhexenhut aufzusetzen?

Die ultimative Vaporizer Mischung

Diese Mischung ist wirklich köstlich und extrem aromatisch. Sie besitzt eine entspannende Wirkung, die dich allerdings nicht für den Rest des Tages an die Couch bindet. Oh, und haben wir vergessen zu erwähnen, dass sie massive Dampfwolken produziert?

Picture by Esmazing photography

Zutaten:

    • Damiana x4
    • Pfefferminze x1
    • Kamille x2
    • Lavendel x1
    • CBD E-Liquid (wir empfehlen Mango Kush oder Lemon Haze von Harmony)

Die Basis dieser Mischung ist Damiana. Warum? Weil wir Damiana aufgrund seines wunderbaren Geschmacks und seiner entspannenden bzw. aufbauenden Wirkung lieben. Es sollte fein gemahlen werden mit einem Grinder (das gilt übrigens für alle Kräuter) und dann in ein Gefäss gegeben werden. Füge etwas gemahlenen Lavendel, Pfefferminze (ein erfrischender Geschmack und eine wohltuende Wirkung für die Atemwege) und Kamille (für die Entspannung) hinzu. Zum Abrunden noch etwas CBD E-Liquid. Dadurch erhält die Mischung eine zusätzlich entspannende Note und irrsinnig dicke Wolken sind garantiert. Schliesse das Gefäss und vermische alle Zutaten durch gutes Schütteln. Verdampfe bei 170-190 Grad und geniesse!

Picture by Esmazing photography

Eine träumerische Blumenmischung

Lust auf eine leicht mystische Erfahrung? Dann solltest Du diese blumige Mischung ausprobieren.

Zutaten:

    • Pinke Lotus x1
    • Blaue Lotus  x1
    • Weisse Lilie  x1

Im alten Ägypten wurde die Blaue Lotus als heilig betrachtet. Die Wirkung dieser blauen Blume ist subtil, aber dennoch entspannend und euphorisch. Die Weisse Lilie und die Pinke Lotus haben eine ähnliche Wirkung und tragen ihren Teil zu einer Mischung bei, die sowohl wunderschön anzusehen als auch köstlich zu verdampfen ist. Die Synergie zwischen diesen drei Blumen entwickelt einen sehr träumerischen Bewusstseinszustand. Ausserdem sollte man erwähnen, dass diese Blüten die sexuelle Erregung verstärken.

Verdampfe bei 130 Grad. Wir empfehlen einen Desktop-Vaporizer, wie den Extreme Q, den V Tower oder den Verdamper. Dadurch entstehen grössere Dampfwolken und eine stärkere Wirkung. Nicht zu fest stopfen!

Picture by Esmazing photography

Eine Gras-artige Mischung, die fast wie das Original wirkt

Natürlich hat nicht jeder den Luxus, einfach etwas Gras in seinen Vaporizer zu stecken und zu verdampfen. Denn in vielen Ländern ist Cannabis illegal, aber die zwei Zutaten dieser Mischung sind es nicht. Willst Du eine Gras-artige Wirkung haben, allerdings ohne das Original zu verdampfen? Versuche es mit dieser Mischung!

Zutaten:

    • Marihuanilla x2
    • Wild Dagga x1

Mische diese zwei Kräuter in gemahlener Form und verdampfe bei 150-175 Grad. Marihuanilla (wortwörtlich „kleines Marihuana“ auf Spanisch) hat eine subtile, Cannabis-artige Wirkung. Wild Dagga hat eine ähnliche, obgleich eher subtilere Wirkung. Es ist als Kräuter-Katalysator bekannt, d.h. es verstärkt die Wirkung anderer Kräuter, wie beispielsweise Marihuanilla. Die Kombination dieser zwei Kräuter schmeckt vielleicht nicht nach Gras, macht dich allerdings trotzdem wirklich stoned.

Picture by Esmazing photography

Eine kräftige Mischung zum Abnehmen

Willst Du ein paar Kilo abnehmen? Versuche es mit dieser extrem köstlichen Mischung zum Verdampfen. Sie verleiht dir Energie (und Motivation) während sie den Stoffwechsel stimuliert und den Appetit unterdrückt.

Zutaten:

    • Yerba Maté
    • Guarana
    • Damiana

Vermische die gemahlenen Kräuter und gib sie in den Vaporizer, wo sie bei 150-160 Grad verdampft werden sollten. Bei regelmässiger Anwendung sollte man abnehmen, wobei auch ein Tee aus der gleichen Mischung eine ähnliche Wirkung hat. Trotzdem muss man dazu sagen, dass man nur auf dem Hintern sitzend und verdampfend kein Gewicht abnimmt. Aber es kann bei gesunder Ernährung und regelmässiger sportlicher Betätigung beim Abnehmen helfen.

Picture by Esmazing photography

Unser Offline Store

Willst Du mehr über unsere Kräuter wissen? Hast Du Lust einen Vaporizer auszuprobieren? Oder bist Du auf der Suche nach Inspirationen, um deine eigene Vaporizer Mischung zu entwickeln? Komm in unserem (Offline) Geschäft in der Kerkstraat 119 in Amsterdam vorbei. Unser Team aus Vape Experten und Kräuter Spezialisten sind zufälligerweise auch wirklich coole Leute, die dir gerne behilflich sind!

Man sieht sich dort!



Kommentare

Noch keine Kommentare, Du kannst der Erste sein!


Kommentar hinzufügen

Bist Du über 18 Jahre?

Um unseren Webshop zu besuchen musst Du bestätigen, dass Du zumindest 18 Jahre alt bist.