BlogDie Herkunft der Blueberry Cannabissorte

Azarius

  • $

$ 0, -

0,00 $

Die Herkunft der Blueberry Cannabissorte

05-07-2018 - 0 Kommentare

Die Cannabissorte Blueberry ist ein absoluter Klassiker. Wenn wir auf einer tropischen Insel stranden würden und man nur eine Packung regulärer Samen haben dürfte (Samen mit einer 50% Chance entweder männlich oder weiblich zu werden), würde ich mich für Blueberry entscheiden.

Es gibt mehrere Gründe warum ich mich zugunsten von Blueberry statt all den anderen tollen Sorten, die es gibt, entscheiden würde. Erstens handelt es sich um eine wunderschöne Pflanze, die toll wächst und beeindruckende Farbtöne entwickelt. Aber es geht nicht nur um das Aussehen.

Ein wunderschöner Cannabis-Bud. Foto: @easyorganicweed

Sobald sie geerntet, getrocknet und getrimmt wurde, wird man mit einer kräftigen Sorte belohnt, die fantastische medizinische Eigenschaften besitzt. Die auf Leafly beschriebene Wirkung ist hauptsächlich entspannend mit einem glücklichen High, das bei Stress und Schmerzen helfen kann. Ich selbst habe sie gegen Schmerzen verwendet, die durch einen Bandscheibenvorfall entstanden sind. Die Schmerzen wurden beseitigt und meine Mobilität erhöhte sich dadurch.

Auch mental wirkt sie therapeutisch aufgrund ihres hohen THC (+/-20%) Gehalts. Trotzdem finde ich, dass es sich um ein angenehmeres High handelt, als bei den meisten anderen Sorten mit einem hohen THC-Gehalt.

Man darf auch nicht den Geschmack vergessen. Man kann sich wahrscheinlich vorstellen nach was die Blueberry schmeckt. Wenn sie verdampft wird hat sie ein traumhaftes Beerenaroma, das einem auf dem Gaumen liegt, wenn das wunderbare High zu wirken beginnt.

Blueberry bietet mehr

Grossartiges Aussehen, tolle Wirkung und beeindruckender Geschmack, das alles sind ausreichend Gründe, um sich für diese Sorte zu entscheiden, aber Blueberry bietet noch mehr! Die Blüten haben eine überdurchschnittliche Haltbarkeit, wenn sie richtig – in einem undurchsichtigen Glasgefäss an einem kühlen Ort – aufbewahrt werden. Blueberry kann mit der Zeit sein Aroma weiter verbessern, wie ein guter Rotwein.

Letztendlich ist der Grund warum ich sie auf meine Insel mitnehmen würde, dass sie einen jedes Mal konstant high macht. Bei manchen Sorten kann es vorkommen, dass man nach ein paar Mal weniger Wirkung verspürt, da der Körper sich daran gewöhnt. Bei den Blueberry Sorten ist das nicht der Fall, denn sie überraschen mich jedes Mal wieder mit ihrer starken spirituellen Wirkung.

Herkunft von Blueberry

Blueberry hat ihren Ursprung in den 1970ern an der Westküste der USA. Der Züchter DJ Short war auf der Suche nach der einen unter hundert Pflanzen, welche die tolle Wirkung einer Kombination seiner Lieblingssorten produzierte. Da er ein talentierter Züchter war, schaffte er es diese eine Pflanze auszuwählen und sie zu stabilisieren, bis es ihm gelang konstante Ergebnisse auch in Samenform zu produzieren.

Blueberry ist das Ergebnis einer dieser Experimente. Mit 80% Indica und 20% Sativa hat die Blueberry eine Genetik die laut DJ Short so beschrieben werden kann:

Es handelte sich um eine Highland Thai (auch Juicy Fruit Thai genannt, ein Thai Samen der ersten Generation, die im Pazifik-Nordwesten wuchs); eine Kreuzung, die Purple Thai genannt wurde und eine Chocolate Thai Landrasse der ersten Generation war, gekreuzt mit der Landrasse Highland Oaxaca Gold der ersten Generation; und einer Afghani Indica, die ich als zweite Generation über Züchter in Kalifornien/Süd-Origon erhielt.”

DJ Short geht noch mehr ins Detail zur Genetik in diesem Blog-Eintrag aus dem Jahr 1999 auf Cannabis Culture.

Mit den Samen reiste DJ Short in den 90ern nach Europa, wo er mit der Sagarmatha Samenbank, Dutch Passion (beide aus den Niederlanden) und Spice of Life Seeds (Schweiz) kollaborierte, bevor er sich nach Kanada aufmachte, wo er Old World Genetics gründete, für die er heute noch als Berater tätig ist.

Für einen genaueren Einblick in die Gedanken dieses talentierten Züchters, empfehle ich das von ihm selbst geschriebene Buch Cultivating Exceptional Cannabis.

Züchte deine eigenen Blauen Sorten

Da es sich um einen wichtigen Klassiker handelt, führt Azarius natürlich viele Blueberry Samen. Wie Du sehen wirst, stammen viele Sorten von Blueberry ab. Hier eine kleine Auswahl an Sorten, die Du vielleicht ausprobieren solltest:


Geschrieben von Bill Griffin, Autor von Easy Organic Weed. Folge Bill auf Twitter und Instagram.



Kommentare

Noch keine Kommentare, Du kannst der Erste sein!


Kommentar hinzufügen

Bist Du über 18 Jahre?

Um unseren Webshop zu besuchen musst Du bestätigen, dass Du zumindest 18 Jahre alt bist.