BlogDie zwei Seiten der musikalischen Kratom-Erfahrung

Azarius

  • $

$ 0, -

0,00 $

Die zwei Seiten der musikalischen Kratom-Erfahrung

07-08-2018 - 0 Kommentare

Kratom hat es weit gebracht. Es ist eines unserer meist-verkauften Produkte und berühmt für seine unterschiedlichen Wirkungen. Erfahrungsberichten zufolge kann Kratom sowohl stimulierend, bei niedriger Dosierung, als auch beruhigend, bei grösseren Mengen, wirken. Aber sollte das nicht auch bedeuten, dass Kratom auch mit Musik kombiniert Potenzial hat?

Kratom Gehirn


Musikalische Substanzen

Die Kombination von psychoaktiven Substanzen mit Musik ist Teil der menschlichen Natur. Unsere Vorfahren machten davon während Ritualen Gebrauch und viel der beliebtesten Musik der letzten 100 Jahre wurde von Substanzen wie Cannabis, LSD, Ecstasy, Mushrooms oder sogar Amphetaminen inspiriert. Wird uns also auch Kratom eine neue Hörerfahrung bringen?

“Musik zu hören, wirklich Musik zu hören, kann manchmal wirklich schwer sein.”

Kratom in niedriger Dosierung: High-Energy Music

Vor allem in den USA hat Kratom sich in der Fitness und Bodybuilding Szene einen Namen gemacht. In kleinen Dosen verursacht Kratom einen euphorischen Energieschub, der gut zu sich wiederholenden Fitness-Aktivitäten passt. Es wird gewöhnlich als Ergänzungsmittel vor dem Workout eingenommen, um zusätzliche Energie und Motivation zu verleihen, wodurch man einfacher durch Übungen kommt, ohne sich durch die unzähligen Wiederholungen zu langweilen. Wir werden das Thema Kratom und Workout ein anderes Mal besprechen, aber ihr könnt euch wahrscheinlich bereits vorstellen, was das für die Musik bedeutet.

Musik, die gut zu einer kleinen Dosis Kratom passt, ist oft rhythmisch. Da man sich leicht euphorisch fühlt, sollte die Musik möglichst aufbauend sein. Eines der besten Beispiele findet man auf dem deutschen Kompakt Label, das auf glatten melodischen Techno spezialisiert ist. Die Fabric Mix-CD (Fabric 13 um genau zu sein) von Michael Mayer ist ein perfektes Beispiel. Man kann sie sogar mit dem Training zu Hause während dem Trippen verwenden. Der House-Rhythmus ergänzt die Energie des Kratoms, während die Stimmen gut zu den ausgelösten Glücksgefühlen passen. Sein neuerer Mix für DJ Kicks ist eine nette Alternative genauso wie sein eher melancholischer Label-Kollege Superpitcher auf Today (aus dem Jahr 2005).

Kratom in hoher Dosierung: Alles für die Ruhe

Wir leben ein betriebsames Leben und unsere Aufmerksamkeit neigt dazu verstreut zu sein. Musik zu hören, wirklich Musik zu hören, kann manchmal wirklich schwer sein. Kratom ist kein bewusstseinsveränderndes Psychedelikum, aber es macht einen träge. In diesem super entspannten Zustand ist es einfacher, Musik auf eine Weise zu hören, bei der man losgelöster von ihr ist und kleine Details heraushören kann, die man im alltäglichen Leben vielleicht überhören würde. Viele Kratom-Konsumenten, die auf Musik stehen, geben an, dass sie ruhige Musik mit einem tiefen Rhythmus bevorzugen. Unter den Liebhabern von Kratom und elektronischer Musik wird oft ein Sound vorgezogen, der nicht zu digital ist. Manche organische Sounds und ein paar Atempausen in der Musik scheinen wirklich zu funktionieren, wenn man tief benommen ist.

Das lässt viele Optionen offen, deswegen haben wir ein paar Empfehlungen für euch:


Biosphere – Cirque (2000)

Geir Jenssen wird allgemein als einer der besten Ambient Musiker der letzten 5 Jahre angesehen. Er stammt aus dem Norden Norwegens und fesselt seine Zuhörer mit unglaublich schönen Platten voller ruhiger und melodischer Musik, in der man sich wirklich verlieren kann. Die meisten seiner Alben könnten Teil dieser Liste sein, aber Cirque ist sein sonnigsten Album, voller kleiner organischer Einlagen.


Boards of Canada – Music Has A Right To Children (1998)

Dieses Debütalbum aus dem Jahr 1998 ist zu einem echten psychedelischen Klassiker geworden. Boards of Canada schaffen es wie keine andere elektronische Musikgruppe, den Zuhörer seine Kindheitserinnerungen wiedererleben zu lassen. Mit einer guten Dosis Kratom kann man sich von den ganzen komischen Lauten und den Kinderstimmen verzaubern lassen.


Edgar Froese – Aqua (1974)

Die deutschen Synthesizer-Legenden Tangerine Dream waren immer schon die Lieblinge aller Psychonauten. Ihre langen kosmischen Stücke waren die Soundtracks zahlloser Trips. Der Gründer Edgar Froese hatte auch Zeit, um einige exzellente Soloalben zu produzieren, die ein Vergnügen für jeden Liebhaber der organischen Elektromusik darstellen.


Cluster – Sowiesoso (1976)

Deutschland hat eine lange Tradition von träumerischer Synthesizer Musik. Ein weiteres Kult-Duo, Cluster, war auf langsame und friedliche Nummern spezialisiert. Ihre Musik erregte letztendlich die Aufmerksamkeit des Ambient Pioniers Brian Eno, der auf einigen Alben mit ihnen zusammenarbeitete. Sowiesoso ist ein erstklassiges Cluster Album, leicht aufbauend, niemals eindringend, aber voller vergnüglicher Sounds, die wie ein Sommertraum vorüberziehen.


Steve Hillage - Rainbow Dome Musick (1979)

Wenn Du dich wirklich tief in der Kratom-Entspannungsphase befindest, willst Du wahrscheinlich nicht, dass sich etwas ändert. Eines der besten Alben für diesen Zustand ist dieses vom Hippy-Gitarristen Steve Hillage. Hillage schrieb dieses Album speziell für den Rainbow Dome auf dem Festival for Mind-Body-Spirit in London. Es besteht aus zwei langen Stücken in denen nicht wirklich etwas spezielles passiert. Ein wahre Glückseligkeit.


Deepchord Presents: Echospace – The Coldest Season (2007)

Dubtechno ist der minimalistischste Sprössling von Techno und entstand Mitte der 1990er. Mit seinem leichten und positiven Sound ist er über die Jahre hinweg eine beliebte Nische geblieben. Sein tranceartiger Takt und die weichen Melodien machen Dubtechno zu einem Sound für unterwegs, auf ganz unterschiedlichen Trips. Ausserdem hört es sich toll an, wenn man Kratom auf einer Reise zur ultimativen Stille einnimmt. The Coldest Season des überaus produktiven Künstlers Deepchord ist ein Klassikers des Genres und ein guter Ausgangspunkt für tiefe Kratom-Sessions.


Spiritualized – Pure Phase (1995)

Der Sänger und Gitarrist Jason Pierce war Teil von Spacemen 3, einer der berauschtesten Bands aller Zeiten. Nachdem sie sich aufgelöst hatten startete er erfolgreich Spiritualized, die sich auf eine weiche und glückselige Art der Rock-Musik spezialisierten. Ihr zweites Album Pure Phase ist ein tolles Kratom-Album, voller schlauer Drogenreferenzen und passend zur Musik. Bereite dich darauf vor, dich in den matten Balladen oder dröhnenden Instrumentals zu verlieren.


Jimi Hendrix – Axis: Bold As Love (1967)

Jimi Hendrix hat eine Vielzahl von psychedelischen Klassikern geschrieben. Aber er schrieb auch tolle Balladen, von denen man einige auf seinem zweiten Album finden kann. Seine weiche und entspannende Stimme passt gut mit Kratom zusammen und seine abenteuerliche Metaphorik macht den Rest. "Little Wing", "Castles in the Sand" und "One Rainy Wish"; besser kann es nicht werden.


Das war’s. Wirf einen Blick auf unserer innovative Kratom Auswahl (wie das neue starke Jetpackkratom Exosphere) und lasse dich auf die Musik ein. Und wenn Du noch andere musikalische Vorschläge hast, teile sie uns in den Kommentaren mit.

Autor: El Duque

Bild: Michael Kray unter Creative Commons Lizenz



Kommentare

Noch keine Kommentare, Du kannst der Erste sein!


Kommentar hinzufügen

Bist Du über 18 Jahre?

Um unseren Webshop zu besuchen musst Du bestätigen, dass Du zumindest 18 Jahre alt bist.