BlogTrip-Leitfaden: Blauer Lotus verdampfen

Auf der Suche nach einem magischen Geschenk? Hier sind unsere Top 50 Geschenkideen.

Azarius

  • $

$ 0, -

0,00 $

Trip-Leitfaden: Blauer Lotus verdampfen

24-09-2018 - 0 Kommentare

Geschrieben von André

Du kennst die mystische Lotus Blüte (Nelumbium Speciosum) vielleicht aus buddhistischen Erzählungen. Doch wusstest Du, dass die Wasser Lilie namens blauer Blauer Lotus (Nymphaea Caerulaea) im alten Ägypten genauso wichtig war?

Viele spirituelle Bedeutungen wurden dem blauen Lotus zugeschrieben. Diese Blüte wurde oft in Ägypten eingenommen und auch in König Tuts Grab gefunden. Die Priester und gewöhnlichen Bürger nahmen es sowohl rekreativ aber auch als spirituelles Sakrament ein. Im alten Ägypten hat man oft einen Punsch aus Wein und Blauen Lotus zubereitet.

Heutzutage kann man dieses magische Kraut auch in einem modernen Vaporizer verdampfen. Durch die Verwendung eines solchen Geräts braucht man weniger des Krauts als für einen Tee oder ein Gebräu. Bevor Du dieses Kraut jedoch in den nächsten Vaporizer stopfst, den Du finden kannst, solltest Du mehrere Dinge beachten: Mögliche Wirkungen, Verdampfungstemperatur, Zubereitung und geeignete Vaporizer.


Wirkung von blauem Lotus

Konsumenten beschreiben die Wirkung vom Blauen Lotus als traumartig, euphorisch und entspannend. Manche meinen, dass er Empathie und ein Verlangen, sich zu unterhalten, bei ihnen verursacht. Eine psychedelische Wirkung kann bei hoher Dosierung auftreten. Wenn zu viel eingenommen wird, können Übelkeit und Schläfrigkeit die Folge sein. Andere oft erfahrene Wirkungen sind erhöhter sexueller Genuss und mehr Ausdauer.
Nicht jeder spürt alle möglichen Wirkungen, weil der blaue Lotus eine sehr subtile Wirkung hat, im Vergleich zu anderen Stoffen, wie THC oder Koffein.

Der Blaue Lotus Trip

Diese Blüte ist kein typisches Psychedelikum. Die meisten Psychedelika sind sehr stimulierend, während Blauer Lotus sehr entspannend ist. Ausserdem bindet sich der Wirkstoff an die Dopamin- und nicht an die Serotonin-Rezeptoren.

Weil Blauer Lotus entspannend ist, können Wachmacher wie Kaffee oder selbst Zucker die Wirkungen des blauen Lotus entgegenwirken. Deswegen ist es ratsam, sich erst an die Wirkung von blauem Lotus zu gewöhnen, bevor man Mischkonsum betreibt

Psychedelika sind nicht-spezifische Verstärker. Dies bedeutet, dass die Wirkung vom Geisteszustand des Konsumenten, benutzter Menge und von der Trip-Umgebung beeinflusst wird. Man kann einen bewussten Blauer Lotus Trip vorbereiten, indem man in einer sicheren, entspannten und geordneten Umgebung ist. Einen nüchternen Freund als Aufpasser zu rekrutieren ist eine weitere Empfehlung. Diese Person kann einen beruhigen, falls man sich temporär verwirrt fühlt.

Warnung: Blauer Lotus Konsum kann Toleranz verursachen und gewohnheitsformend sein. Blauer Lotus enthält Wirkstoffe, die Dopamin Agonisten sind, wie z.B. Aporphin und Nuciferin. Deshalb ist es wichtig beim Verdampfen mit einer kleinen Dosierung (weniger als 0,1 Gramm) anzufangen und ihn nicht mehr als ein bis zwei Mal im Monat zu konsumieren.

Die Wirkung vom Blauen Lotus kann verstärkt und verlängert werden, indem man mehr verdampft, wenn die Wirkung nachlässt. Die Wirkungsdauer liegt zwischen 15 min und 4 Stunden, je nachdem wie viel Du verdampfst.

Verdampfungstemperatur von blauer Lotus

Die Verdampfungstemperatur liegt zwischen 100 und 125 Grad Celsius. Die meisten Vaporizer können ca. 0,3 Gramm aufnehmen.

Verdampfbare blauer lotus produkte

Blauer Lotus Blüten und Blauer Lotus Extrakt sind die verdampfbaren Produkte, die man bei Azarius kaufen kann. Zermahle die Blauer Lotus Blüten für eine gleichmässige Verdampfung. Fülle die Kräuterkammer des Vaporizers fluffig für den besten Luftdurchzug. Das Blauer Lotus Extrakt ist verfügbar in 20x und 50x Stärke. Logischerweise ist es sehr potent und Du brauchst vom Extrakt weniger als von den Blüten. Stelle sicher, dass Du einen Behälter verwendest (z.B. ein Konzentratkissen), der verhindert, dass Konzentrat in deinen Vaporizer gerät.

Das Harz und die Tinktur sind am besten geeignet für den sublingualen Konsum. Die feste Konsistenz des Harzes macht es schwierig, es präzise zum Verdampfen zu zerkleinern. Die Tinktur enthält Alkohol und sollte auf keinen Fall verdampft werden.

Foto von Esmazing

Auswahl des geeigneten vaporizers

Blauer Lotus hat eine niedrige Verdampfungstemperatur. Die meisten Vaporizer sind für Kräuter mit einer hohen Verdampfungstemperatur entworfen, wie z.B. Cannabis.
Deshalb brauchst Du einen Vaporizer den man auf 100 bis 125 Grad Celsius einstellen kann. Verwende einen Vaporizer mit digitaler Temperaturanzeige für den bequemsten Konsum.

Vaporizer wie der Boundless CFX oder der Mighty sind beispielsweise geeignet zum Verdampfen von Blauer Lotus.

Für die Sparfüchse unter euch, können Vaporizer, wie der Vapor Genie oder die Magic Flight Launch Box ausreichend sein. Diese Budget Vapes sind etwas umständlicher zu bedienen, da die Verdampfungstemperatur während des Gebrauchs stark schwanken kann. Das liegt daran, dass die Hitze manuell gesteuert wird, ohne Temperaturanzeige.

Nach dem Lesen dieses Artikels, besitzt Du das Grundwissen, um die Wirkung mit modernen Geräten (Vapes) zu erforschen. Danke fürs Lesen und wir wünschen dir einen inspirierten Tag.

Was sind deine Erfahrungen mit dem Verdampfen von Blauer Lotus? Teile es uns in den Kommentaren mit.

Hier bekommst Du Blauer Lotus

Quellen und weitere Informationen:

    • https://azarius.de/encyclopedia/104/Blue_Lotus/
    • https://erowid.org/plants/lotus/
    • http://www.chinabuddhismencyclopedia.com/en/index.php?title=Blue_lotus


Kommentare

Noch keine Kommentare, Du kannst der Erste sein!


Kommentar hinzufügen

Bist Du über 18 Jahre?

Um unseren Webshop zu besuchen musst Du bestätigen, dass Du zumindest 18 Jahre alt bist.