<![CDATA[Azarius News]]> http://azarius.de/news/ Array <![CDATA[How Carlos Castaneda became a legend]]> http://azarius.de/news/797/How_Carlos_Castaneda_became_a_legend/ Carlos Castaneda was an anthropologist who became world-famous with books describing his experiences with the shaman Don Juan. During a study trip in Mexico he met Don Juan who then inaugurated him in the mystic world of the Yaqui Indians. Psychedelic substances were frequently used during this inauguration. Carlos Castaneda claimed to have been his apprentice for ten years.

Carlos Castaneda autobiographic or fictitious?

At first his work was considered autobiographic, but soon critics claimed that much of Castaneda's claims were incorrect. For example, Don Juan would use English puns while he only spoke Spanish. The chronology of the books also was suspect. The botanic knowledge of the Yacui Indians did not correspond with their real knowledge. Fans say that this does not matter. According to them Castaneda's insights are important.

Carlos Castaneda's first wife

Margaret Runyan, his first wife, wrote a book A Magical Journey with Carlos Castaneda. In this book she explains how Castaneda longed to be famous before his breakthrough. At that time Timothy Leary was surrounded by fans at every party. During the same period the books of Aldous Huxley were devoured by students. According to his wife Castaneda longed for the same sort of recognition.

Castaneda's impact on the Western world

Castaneda lived in a time in which people were frantically looking for new insights. The church had lost its power, resulting in a spiritual vacuum. Castaneda made use of the zeitgeist. His books are compelling because he presents himself as a pupil searching for knowledge who then has special and exciting experiences. In this way he reached a large public.




He found most of his knowledge at the university library and not through the shaman Don Juan. He also gathered information from books on Eastern mysticism and held a lot of conversations with kindred spirits. His anthropological knowledge came in handy and he did have a large number of psychedelic experiences. His books are undoubtedly filled with captivating insights. For this reason Carlos Castaneda is also considered a founder of the New Age movement. Moreover he contributed much to the psychedelic revolution.

Carlos Castaneda as a cult leader

However, Castaneda did not live as he prescribed in his books. For instance, he claimed that sexual abstinence was important. Ironically he was polygamous. Castaneda lived with five women who formed the inner circle of a mysterious cult of which he was the leader. These women had severed all ties with their family and friends and took on new names. When Castaneda died they disappeared in a mysterious manner. Only one has been found dead in the desert. Nobody knows what happened to the other women.

In what perspective can we place the books of Carlos Castaneda?

Reading books by Castaneda can certainly inspire. He discusses psychedelic experiences in depth and the mysticism which is an aspect of them. However do not take everything literally, because he apparently didn't do the same. ;)

Do you do want know more about Carlos Castaneda books and his strange life? Read the new encyclopedia entry concerning the legend Carlos Castaneda which will appear soon.

By Inge

]]>
Thu, 25 Aug 2016 00:00:00 +0200 http://azarius.de/news/797/How_Carlos_Castaneda_became_a_legend/
<![CDATA[Online questionnaire NPS use]]> http://azarius.de/news/796/Online_questionnaire_NPS_use/ A growing number of scientists dedicate research to the use of psychoactive substances. At Azarius we have been always interested in this type of scientific research, especially if the user is put centre stage. The Bonger Institute for Criminology at the University of Amsterdam coordinates an ambitious project studying the use of these new substances:

"We examine several aspects of NPS-use in six European countries. With NPS we mean all forms of new psychoactive substances. NPS are also referred to as "designer drugs" or "legal highs". A well-known example of NPS is 4-FMP. NPS imitate the effect of traditional drugs such as cocaine, ecstasy, amphetamines and weed or hash. There are several groups of NPS, for example stimulating, calming or psychedelic substances. NPS can also have the form of synthetic cannabinoids, amphetamines, opiates and other chemical substances. They are used for all kinds of applications, from soporific to party drug.

Do you want to participate in order to create a complete picture on the use of new psychoactive substances? The online questionnaire consists of a maximum of 64 questions and the complete process is of course completely anonymous.

You can find the questionnaire here.

]]>
Mon, 22 Aug 2016 12:30:00 +0200 http://azarius.de/news/796/Online_questionnaire_NPS_use/
<![CDATA[Psychedelika: der Unterschied zwischen ritueller und entspannender Anwendung ]]> http://azarius.de/news/603/Psychedelika__der_Unterschied_zwischen_ritueller_und_entspannender_Anwendung/
Es gibt sechs Arten von Gehirnwellen, jede mit einer eigenen Frequenz, die in einem speziellen Bewusstseinszustand resultieren.

1. Alpha (8-12Hz) Wellen werden mit einem Entspannungszustand in Verbindung gebracht.


2. Beta (16-38Hz) Wellen zielen darauf ab, mit stressvollen Situationen umzugehen. Ein verstrktes Selbstgefhl ist das Resultat der Beta-Wellen.


3. Theta (4-8Hz) Wellen entstehen, wenn man sich in einem tiefen Entspannungszustand befindet, normalerweise kurz bevor man einschlft oder aufwacht. Diese Wellen werden auch als kreative Ebene bezeichnet.


4. Delta (0.5-4 Hz) Wellen treten bei Babys whrend dem Schlaf auf.


5. Gamma (30-80 Hz) Wellen treten whrend starker mentaler Aktivitt auf, wie Beunruhigung, Problemlsungen und bei hoher Aufmerksamkeit.


6. Sinnes-Motor Rhythmus (SMR) (12-16Hz) Wellen entstehen whrend krperlicher Ruhe und starkem sinnesmotorischem Bewusstsein.


Wirkung von Psychedelika auf Gehirnwellenmuster
Es wurde bewiesen, dass die Einnahme von LSD, Psilocybin und Ayahuasca zu Entspannungszwecken die Alpha- und Theta-Wellen zwingt abzunehmen, was das Ego strkt. Dies stellt einen grossen Unterschied zu einer Ayahuasca-Zeremonie dar, bei der das Gegenteil passiert (mehr Alpha und Theta, weniger Beta-Wellen), was zu einem reduzierten Selbstgefhl fhrt. Die unterschiedlichen Wirkungen wurden dokumentiert, indem man whrend des Trips (in Form einer Zeremonie oder eben nicht) einen EEG-Scan durchgefhrt hat. [1]

Wenn ein vollkommen unterschiedliches Gehirnwellenmuster gefunden wurde, gab es auch eine andere Form von Bewusstseinszustand. Das wirft logischerweise die Frage auf, wie es mglich ist, dass ein schamanistisches Ritual zu einer Vernderung des Bewusstseins beitragen kann. Die Erklrung ist eigentlich relativ einfach. Die Einnahme von Psychedelika ist nicht die einzige Weise, wie wir bewusst unseren Bewusstseinszustand verndern knnen.

Die Macht der Meditation
Es wurden viele Studien ber verschiedene Arten von Meditation und die Vernderung des Bewusstseins durchgefhrt. Bei mehreren Menschen wurden EEG-Scans durchgefhrt, die verschiedene Arten von Meditationen angewandt hatten, welche in verschiedenen Bewusstseinszustnden resultierten. [2][3][4][5]

Whrend eines schamanistischen Rituals wird eine Vielzahl von Meditationsmethoden angewandt, wie das Starren ins Feuer, rhythmische Lieder und Tnze, das Singen von Mantras oder einfach absolute Stille. Zusammengefasst kann man sagen, dass ein schamanistisches Ritual das Bewusstsein auf zwei Arten beeinflusst, nmlich die Verabreichung von Psychedelika und durch das Anwenden von Meditationsmethoden.

Offenbar fhrt diese Kombination zu einer vollkommen unterschiedlichen Form von Bewusstsein als die reine Einnahme von Psychedelika. Deshalb glauben viele, dass die Erfahrung und dadurch auch der Wert eines schamanistischen Rituals nicht vergleichbar ist mit einem Trip, der von keiner Art der Meditation begleitet wird.

Gleichzeitig ist es natrlich interessant zu erkennen, dass wir unseren psychedelischen Trip durch Meditation beeinflussen knnen. Deshalb gibt es jetzt in der Azarius Enzyklopdie auch einen umfangreichen Artikel zu Meditation. Wenn Du mit dem Meditieren beginnen mchtest, ist es auch wichtig zu wissen, dass dies Risiken bergen kann. Der Artikel in der Enzyklopdie geht detaillierter auf dieses Thema ein.

Quellen



Erik Hoffmann, Effects of a Psychedelic, Tropical Tea, Ayahuasca, on the Electroencephalographic (EEG) Activity of the Human Brain During a Shamanistic Ritual.


J.P Banquet, Spectral analysis of the EEG in meditation, Electroencephalography and Clinical Neurophysiology, Band 35, Ausgabe 2, August 1973, Seite 143151.


H.-Y. Huang1 , P.-C. Lo1, EEG dynamics of experienced Zen meditation practitioners probed by complexity index and spectral measure, 2009, Band 33, Nr. 4 , Seite 314-321.


L.I. Aftanas,, S.A. Golocheikine, Human anterior and frontal midline theta and lower alpha reflect emotionally positive state and internalized attention: high-resolution EEG investigation of meditation; Neuroscience Letters, Band 310, Ausgabe 1, 7 September 2001, Seite 5760.


Tetsuya Takahashia, Tetsuhito Murataa,Toshihiko Hamadab, Masao Omoria, Hirotaka Kosakaa, Mitsuru Kikuchic, Haruyoshi Yoshidab, Yuji Wadaa Changes in EEG and autonomic nervous activity during meditation and their association with personality trait, International Journal of Psychophysiology, Band 55, Ausgabe 2, Februar 2005, Seite 199207.


]]>
Sun, 21 Aug 2016 00:00:00 +0200 http://azarius.de/news/603/Psychedelika__der_Unterschied_zwischen_ritueller_und_entspannender_Anwendung/
<![CDATA[Psychedelische Kunst: fünf Favoriten]]> http://azarius.de/news/670/Psychedelische_Kunst__f_nf_Favoriten/ Was ist psychedelische Kunst? Kunst, die dich high macht? Kunst zu der man gut Trippen kann? Oder Kunst, die durch eine psychedelische Erfahrung inspiriert wurde?

Vielleicht ist es nicht so wichtig zu wissen worum es genau geht, sondern sich zurckzulehnen und diese wunderschnen Meisterstcke zu geniessen

Storm Thorgerson

Storm Thorgerson

Storm Thorgerson (1944-2013) entwarf viele Albumcovers fr einflussreiche Bands wie Pink Floyd, Muse, The Mars Volta und Black Sabbath. Synaptic stimuli gibt einen liebevollen Einblick in seine Arbeit.

Chops Wanderweird

Chops Wanderweird

In seine Zeichnungen verwendet der visionre Knstler Chops Wanderweird Einflsse von christlicher Ikonographie, heiliger Geometrie, Mandalas und Videospielen, um Ideen zu kommunizieren, die jenen von Alan Watts, Timothy Leary und anderen einflussreichen Psychonauten hneln.

Wanderweird liebt es auf Festivals live zu malen und erschuf den fantastischen Comicroman Remember, den man online abspielen kann. Laut dem Knstler handelt es sich um eine Meditation, die versucht die Realitt zu erklren.

Jessica Perlstein

Jessica Perlstein

Eine weitere Knstlerin, die live malt und ihren Teil zur visionren Kunst und Festivalszene leistet ist Jessica Perlstein. Ihre Reisen in den peruanischen Amazonas, wo sie lernte mit Pflanzenlehrern zu arbeiten, inspirierte sie vollstndig.

Ihre Botschaft: If you listen to your gut instincts and intuitions and follow your heart despite seemingly difficult feats, any dream can be achieved.

Anderson Debernardi

Anderson Debernardi

Wie kein anderer schafft es Anderson Debernardi mehrfache mit einander verbundene Dimensionen der Ayahuasca Erfahrung in einem Gemlde einzufangen. Seine Zeichnungen sind hauptschlich vom starken Ayahuasca Gebru beeinflusst, aber auch von anderen schamanischen Pflanzen, wie in diesem Bild vom Stechapfel.

Natalie Shau

Natalie Shau

Natalie Shau ist sowohl Medienknstlerin als auch Fotografin. Sie kombiniert Mode- und Portraitfotografie mit digitalen Illustrationen und Fotokunst, um fantastische und leicht verstrende Mrchenweltgeschichten zu erschaffen.

]]>
Wed, 17 Aug 2016 00:00:00 +0200 http://azarius.de/news/670/Psychedelische_Kunst__f_nf_Favoriten/
<![CDATA[Azarius goes Berlin]]> http://azarius.de/news/794/Azarius_goes_Berlin/ On Saturday August 13 we are joining the Berlin Hanfparade. Together with the Stichting Legalize! we will rave from Hauptbahnhof to Alexanderplatz, where we are expected to arrive at 17:00. The Hanfparade wants to signal in a grand way that the time has come to legalize cannabis as natural resource, medicine and recreational drug.

This year more than 10.000 people are expected to support this political message. This year’s motto is ‘Legalization is in the air’. Which will be inescapable as the green fumes should hover over the city for some time. So drop by for a handshake and (if you are on time) free goodies.

The rave takes place from 13:00 till 22:00 and throughout the city a number of afterparties can be found. Otherwise it wouldn’t be Berlin! We also host a afterparty in Club Kili.
Kulturhaus Kili
Wiesenweg 5 – 9
10365 Berlin

Bis Samstag!

Additional information:Hanfparade

]]>
Mon, 08 Aug 2016 16:54:00 +0200 http://azarius.de/news/794/Azarius_goes_Berlin/
<![CDATA[The Psychedelic Sessions ]]> http://azarius.de/news/795/The_Psychedelic_Sessions/ For the second time we organize The Psychedelic Sessions at Landjuweel 2016.

Four intriguing lectures give you the chance to get to know more about the psychedelic experience. Most of us will have some experience with tripping and spacing, but the psychedelic horizon reaches much further. Are there really better alternatives for Ecstasy? Why is one substance more spiritual than the other? And what is the legal status in the formerly progressive The Netherlands?

The speakers are participants in the "field" and will give an impression on the psychedelic experience from their own branch. From Ayahuasca to 4-FA, from cannabis to toad poison.

Line up:

Derrick Bergman ~ Author and VOC-chairman

Cultivate your own freedom: cannabis activism in the 21st century.

The international movement against the War on Drugs and the prohibition of cannabis has won some important battles in the past years. Although the chasm between politicians and civilians remains large, this is definitely true in The Netherlands. The latest national and international developments are presented as well as the importance of grassroots initiatives.

Oliver Martin ~ Mushroom Doctor

Psilohuasca, Toad and Coming Home

Oliver will share all about the true magic of Psilocybe Mushrooms, which they fully release when combined with Syrian Rue. He also talks about Toad Magic and the powerful 5MeO DMT which is it’s main ingredient. And how he combines both, Psilohuasca and Toad in Spiritual Awakening Weekends in the Netherlands.

Judith Noijen ~ Project leader at Unity

4-FA. Temporay hype or serious competitor of Ecstasy?

With the growing popularity of 4-fluoramfetamine the attention of party-goers and media, government and information services increases. What is going on with this new psychoactive substance?

Arno Adelaars ~ Author and Ayahuasca expert

Anaconda and Jaguar. The Fountain of Culture.

Lecture on the spiritual background of Amazonian shamanism, as Ayahuasca is becoming increasingly popular all over the world.

Friday Augustus 12, 15:00 - 19:00
Salon Ruigoord
Ruigoord 36, 1047 HH Amsterdam

]]>
Thu, 04 Aug 2016 00:00:00 +0200 http://azarius.de/news/795/The_Psychedelic_Sessions/
<![CDATA[Prähistorische Verwendung von Gras?]]> http://azarius.de/news/793/Pr_historische_Verwendung_von_Gras/ Bei Azarius lieben wir wissenschaftliche Nachrichten ber Gras. Speziell wenn es um angesehene Magazine wie New Scientist geht. Diesem Artikel zufolge bestritten schon unsere Vorfahren das Leben high.

Die Forscher behaupten, dass verschiedene Gruppen von Leuten auf der eurasischen Landmasse unabhngig von einander die Pflanze schon zu diesem Zeitpunkt verwendeten vielleicht aufgrund ihrer psychoaktiven Eigenschaften oder als Nahrungsmittelquelle oder Medizin, oder einfach nur, um aus ihren Fasern Textilien herzustellen."

Der Artikel ist voll von interessanten Anregungen fr weitere Nachforschungen. Und wenn Du dich wirklich fr dieses Thema interessierst, kannst Du die Studie Cannabis in Eurasien: Entstehung der menschlichen Verwendung und transkontinentale Verbindungen in der Bronzezeithier finden.

Vergiss ausserdem nicht die Arbeit von Terence und Dennis McKenna , die hnliche Forschungen zur prhistorischen Verwendung von Mushrooms durchgefhrt haben.

]]>
Wed, 27 Jul 2016 00:00:00 +0200 http://azarius.de/news/793/Pr_historische_Verwendung_von_Gras/
<![CDATA[Tipps & Tricks zum Anbau: Eine Starthilfe]]> http://azarius.de/news/792/Tipps__Tricks_zum_Anbau__Eine_Starthilfe/ “Die Wachstumssaison ist wieder hier, es gibt keine bessere Zeit als die Gegenwart“

– Unbekannt

Die Natur ist in aller ihrer Schönheit jedes Jahr für einen Kreislauf von Jahreszeiten verantwortlich. Jede ist in sich speziell und ihre speziellen Eigenschaften beeinflussen unsere Umwelt unterschiedlich. Heute feiern wir den Frühling und die Sonne und den Regen, die mit ihm kommen. Es ist die Jahreszeit, in der Samen spriessen, Blüten und Bäume blühen. In der Vegetation um uns herum und auch in uns ist das Wachstum allgegenwärtig. In der Natur können wir beobachten wie alles wächst und auf die Samen, die wir gesät haben, und die Pflanzen, die wir versorgen, können wir so viel Einfluss haben, dass wir ihr Potenzial und ihre Ernte steigern können. In einer Welt, in der die Zucht von Marihuana zur Karriere oder einem Vollzeitjob werden kann, ist es wichtig zu wissen, dass Weed so oder so wächst. Da wir die majestätische Sheeba ab dem Säen und Spriessen des Samen tanzend begleiten, gibt es auch die Möglichkeit die Pflanze mit einigen Methoden zu pflegen, um so ihr Wachstumspotenzial zu erhöhen.

Pflanzen, wie alle lebenden Wesen, absorbieren und transferieren Energie. Photosynthese tritt ab dem Zeitpunkt auf, an dem sich die ersten Blätter öffnen und das Licht der Welt erblicken. Während die Pflanze wächst, folgt sie einem natürlichen Lebens- und Reproduktionsprozess. In diesen ersten Wachstumsstufen können wir die Menge unserer Ernte erhöhen, indem wir die Pflanze an bestimmten Stellen beschneiden. Diese „Schnitte“ helfen der Pflanze die Energie der Photosynthese ausgeglichen auf die ganze Pflanze zu verteilen, anstatt ihr zu schaden. Es sind diese essentiellen Schnitte ihrer Jugend, welche die Form und Figur der Pflanzen bestimmen.

Wann und wie Toppen?

Marihuana wächst in Blättersets, die zweifach auftreten. Nach dem 5. Set kann die Pflanze getrimmt werden, sodass zwei neue Äste aus der Spitze wachsen. Dadurch wird die Pflanze buschiger aussehen und die Ernte grösser. Wenn ausreichend Platz vorhanden ist, kann diese Technik ausgesprochen hilfreich sein. Vergiss nicht, dass die Pflanze sich nach dem Trimmen erholen muss und obwohl die Pflanze zu jedem Zeitpunkt während der Wachstumsphase getrimmt oder gestutzt werden kann, sollte man dies nicht während der Blütephase durchführen.

Toppen – Die gebräuchlichste Technik, die durch viele Züchter angewandt wird. Verwende einfach deine Fingernägel oder eine Schere, um den Stamm deiner Pflanzen knapp unterhalb des obersten Knotens, wo die neuen Blätter spriessen würden, abzuschneiden. Indem man die Pflanze an diesem Punkt abschneidet, werden zwei neue Äste gebildet, wodurch die Pflanze breiter wird und den Blättern mehr Volumen gegeben wird. Idealerweise wird diese Technik beim Anbau im Freien verwendet, da ausreichend Platz und viel natürliches Licht vorhanden sind.



Fim oder (Fimming) – „Fuck, I missed“. Die Legende besagt, dass diese Technik ihren Namen durch einen Irrtum erhalten hat. Statt den Stamm selbst zu beschneiden, kann man auch das oberste neue Blätterpaar abschneiden, so dass sich stattdessen zwei neue obere Buds bilden. Obwohl es letztendlich das gleiche ist wie Toppen, kann das Fimmen einer Pflanze helfen, wenn diese nur wenig Platz zu wachsen hat oder viele Pflanzen am gleichen Ort wachsen. Indem man die Pflanze zu diesem Zeitpunkt beschneidet wird sie gestresst und leitet mehr Energie in die oben wachsenden Hauptbuds. Im Grunde wird der Schnitt an jener Stelle durchgeführt, an der vier neue Knotenpunkte wachsen.



Trimmen und Low Stress Training – Jede Pflanze braucht von Zeit zu Zeit einen Haarschnitt. Vergiss nicht, dass grosse Blätter mehr Licht absorbieren und deshalb auch mehr Energie verbrauchen. Mit dem richtigen Timing kann man die Pflanzen zwei bis dreimal in der Wachstumsphase trimmen, um die Blüte zu maximieren. Obwohl die Pflanze zu jedem Zeitpunkt getrimmt werden kann, ist es am besten die grösseren Blätter abzuschneiden, die am meisten Wasser absorbieren und das meisten Sonnenlicht erhalten. Durch das Trimmen dieser grösseren Blätter erhält die Pflanze einen Wachstumsschub. Das wird unter manchen Züchtern „Low Stress Training“ genannt, da die sich Pflanze so besser erholt und mehr Energie in die jungen Triebe steckt.

Der Rhythmus des Tanzes

Marihuana zu züchten kann ein komplizierter Prozess oder eine romantische Affäre sein. Geduld und das richtige Timing sind notwendig, um die Pflanze robust und gesund, mit einem vollen Körper zu machen. Jede Pflanze ist unterschiedlich, jedoch gibt es einige Grundsätze, die auf alle grünen Wesen unter der Sonne zutreffen. Blätter, die natürliches Licht erhalten und Wurzeln die regelmässig bewässert werden, führen sicher zu dicken Früchten, wenn die Erntezeit kommt. Vergiss nicht, dass eine Pflanze nachdem sie beschnitten wurde, immer Zeit braucht, um sich zu erholen. Der Prozess des Trimmen, Warten, Bewässern, Begutachten ist nichts anderes als ein Tanz. Der Rhythmus, sollte, wie in der Natur, natürlich und nicht zu anstrengend sein. Das Timing ist wesentlich.

Wurdest Du von Antonio, dem Liebhaber aller grünen Pflanzen, inspiriert? Mit unserer Samenauswahl erhältst Du mehr Ideen.

]]>
Thu, 21 Jul 2016 00:00:00 +0200 http://azarius.de/news/792/Tipps__Tricks_zum_Anbau__Eine_Starthilfe/
<![CDATA[Neue Webseite!]]> http://azarius.de/news/791/Neue_Webseite/ In unserer 17-jhrigen Geschichte haben wir unsere Webseite bereits mehrere Male vollkommen erneuert. Und auch dieses Mal hoffen wir, dass es dir gefllt!

Abgesehen von einem allgemein frischen Anstrich (Danke an PublicPixels), ist die neue Webseite auch mit einigen neuen Features ausgestattet:

  • Responsive Design oder einfacher mit deinem Smartphone oder Tablet surfen
  • Checkout in drei einfachen Schritten
  • Verbesserte Menus und Navigation
  • Ein brandneues Logo!

Feiern = Rabatt

Deshalb ist es Zeit zu feiern! Hier in unserem Lager trinken wir Champagner statt Kaffee, whrend wir ununterbrochen Karaoke Klassiker singen. Leider knnen wir dir weder Champagner noch die Aufnahmen der Karaoke schicken das wre etwas zu unangenehm. Deshalb haben wir uns gedacht, wir geben 5% Rabatt auf alle Einkufe. Verwende den Gutscheincode CHEERSTOAZARIUS.

Mach mit beim Bug Hunt und verdiene 50 Euro

Ja, bei den hunderten neuen Seiten besteht die Mglichkeit, dass Du, oh scharfugiger Besucher, einen Bug findest. Oder sogar zwei. Schicke uns einen Screenshot mit einer Beschreibung (gib an welchen Browser Du verwendest) an bughunt@azarius.net vor 31. Juli, um einen 50 Gutschein zu gewinnen.

Fehlt auf unserer neuen Webseite etwas wichtiges? Hast Du eine Idee, wie man den Webshop weiter verbessern knnte? Wir freuen uns deine Meinung zu hren. Schicke uns ein E-Mail an bughunt@azarius.net (Betreff: Feature), ein weiterer Gutschein ber 50 geht an die hilfreichste Idee.

]]>
Tue, 12 Jul 2016 11:00:00 +0200 http://azarius.de/news/791/Neue_Webseite/
<![CDATA[Robert Gordon Wasson: Entdecker des Magic Mushroom]]> http://azarius.de/news/788/Robert_Gordon_Wasson__Entdecker_des_Magic_Mushroom/ Robert Gordon Wasson (1898 – 1986) wird oft als jener Mann gesehen, der die psychedelische Revolution in Gang gebracht hat. Er arbeitete mit u.a. Albert Hoffman und schrieb einige faszinierende Artikel und Bücher über Psychedelika. Leider gab es auch eine dunkle Seite des durch ihn weitergegebenen Wissens.

Der Anfang seiner Suche

Wassons Interesse für Psychedelika begann im Jahr 1927, als er zusammen mit seiner russischen Frau auf Reise ging. Er sah ihr zu wie sie einen Speisepilz pflückte. Für ihn als Amerikaner war dies etwas vollkommen Neues. Die Tatsache, dass Russen mit Pilzen anders umgingen als er es gewohnt war, faszinierte ihn ungemein. Zusammen mit seiner Frau begann er mit einer detaillierten Studie über den Gebrauch von Pilzen in verschiedenen Kulturen.

María Sabina

Wasson interessierte sich besonders für die Verwendung von psychedelischen Pilzen. Deshalb reiste er mit seiner Frau nach Mexiko, um die Schamanin María Sabina zu treffen. María Sabina war Indianerin des Mazateken Volkes und erlaubte es dem Paar an einer Pilzzeremonie teilzunehmen. Sie waren die ersten Westländler, die die heiligen Pilze assen und waren von ihrer Wirkung sehr beeindruckt.

Die Suche nach dem Magic Mushroom

Da er einen journalistischen Hintergrund hatte, verarbeitete Wasson seine Erfahrung in dem Artikel „Seeking the magic mushroom“, der 1957 veröffentlicht wurde. Sein Bericht erregte weltweites Interesse und so wurden die psychedelischen Pilze einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Artikel erregte Neugier und in den Sechzigern reisten daraufhin viele Leute nach Mexiko.

Der Mazateken Stamm wird überrollt

Das Dorf der Mazateken veränderte sich schnell in eine Stätte für pilgernde Psychonauten. Zuerst war María Sabina bereit die Westländler in das Geheimnis der heiligen Pilze einzuführen. Dies änderte sich jedoch als die lokale Polizei misstrauisch wurde und sie des Verkaufs von Drogen an Fremde beschuldigte. Infolgedessen wurde María Sabina verbannt und die Dorfbevölkerung brennte sogar ihr Haus nieder.

Bedauern

Im höheren Alter wurde María Sabina verbittert. Sie war überzeugt, dass die Westländler keinen Respekt vor dem heiligen Pilz hatten. Junge Leute nehmen ihn nur zur Belustigung ein und so ging die Kraft des Pilzes verloren.

Respekt für den Pilz

Das Wissen, das uns durch Wasson erreichte, hat uns viel Erkenntnis gegeben, jedoch auch die Indianer zerstört. Man sollte diesen Pilz nicht als reines Vergnügen betrachten, sondern mit ihm respektvoll umgehen, damit er seine Kraft behält. Das sind wir den Indianern schuldig.

]]>
Sat, 02 Jul 2016 00:00:00 +0200 http://azarius.de/news/788/Robert_Gordon_Wasson__Entdecker_des_Magic_Mushroom/