Cebil (Anadenanthera colubrina) Samen

38 Bewertungen

Auf Lager

Leider können wir dieses Produkt nicht in dein Land versenden. Das kann mehrere Gründe haben, beispielsweise der gesetzliche Status oder, dass wir die sichere und unbeschädigte Ankunft nicht garantieren können. Unsere Versandrestriktionen sind bindend. Für mehr Informationen zum gesetzlichen Status unserer Produkte verweisen wir auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Versandrestriktionen

Produktinformation

Zumindest von 14 Stämmen ist bekannt, dass sie Anadenanthera colubrina auch als Cebil, oder Villica bekannt, für schamanische Heilungszwecke gebrauchen.
Die Samen sehen denen der Yopopflanze A. peregrina ähnlich, beinhalten jedoch eine andere Art der Psychoaktivität. Sie werden oral eingenommen, während Yoposamen vorallem durch die Nase gezogen werden.

Effekte

C. Raetsch beschreibt die Effekte als psychodelisch, mit primär Visualisationen, die an die Kunst Tiahuanacos/ Boliviens erinnern. Durch die Nase gezogen, dauern die Effekte 20 minuten, als Infusion eingenommen, zwischen 30 Minuten und einer Stunde leichter Nebeneffekte. Ein Teil der effekte wirkt sich sehr stark auf den Körper aus, der sich sehr schwer anfühlt. Das geschieht etwa 10 Minuten nach Einnahme.

Anwendung

Wegen der starken körperlichen Effekte wird BeginnerInnen streng empfohlen nicht mehr als 200 bis 500 Mg der Samen einzunehmen. Eine starke visionäre Dosis liegt bei etwa einem Gramm. Du kannst die Samen in einer Pfanne rösten bis sie trocken genug sind, um sie mit einem Mörser zu einem feinen Pulver zu mahlen. Wenn Du die Samen zermahlst, wenn sie noch nicht trocken genug sind, dann wird es zu einer klebrigen Masse. Die Einnahme des Pulvers durch die Nase ist offensichtlich für die meisten GebraucherInnen schmerzhaft.


Für orale Einnahme sind 2 bis 3 Samen gewöhnlich, obwohl manche bis zu 6 Samen einnehmen. BeginnerInnen sollten mit eiem Samen beginnen. Du kannst das Pulver mit Flüssigkeit einnehemen, oder Du kannst sie zuerst kochen und dann essen. Exakte Zubereitungs-
methoden sind unbekannt.

Inhaltsstoffe

Die Samen der A. colubrina beinhalten Tryptamin, 5-HO-DMT (= Bufotenine). In einem Bericht heisst es, dass der Tryptamingehalt zwischen 4 und 12 % liegt.

Warnung

Das ist eines der meist experimentellen Kräutern, die zur Zeit erhältlich sind. Viele GebraucherInnen berichten von unangenehmen Nebeneffekten. Wenn Du noch nicht sehr erfahren bist mit verwandten Psychoaktiven, dann solltest Du mit einer niedrigen Dosis beginnen.

Azarius Encyclopedia: Using Psychedelics Safely

Alles anzeigen Weniger anzeigen

Versandrestriktionen

Bewertungen - Cebil (Anadenanthera colubrina) Samen

Gib eine Bewertung ab!

Psychostata 2016-06-22

Die Samen habe ich fein zermahlen. Habe dann 1g nasal eingenommen, hat zu Übelkeit geführt, ansonsten keine Wirkung. Einige Tage später habe ich dann 1g geraucht, bis auf die Übelkeit wieder keine Wirkung.
Schließlich habe ich 1g oral eingnommen in Verbindung mit einem MAO-Hemmer, das hat dann nicht nur…

Die Samen habe ich fein zermahlen. Habe dann 1g nasal eingenommen, hat zu Übelkeit geführt, ansonsten keine Wirkung. Einige Tage später habe ich dann 1g geraucht, bis auf die Übelkeit wieder keine Wirkung.
Schließlich habe ich 1g oral eingnommen in Verbindung mit einem MAO-Hemmer, das hat dann nicht nur zu Übelkeit sondern auch noch zu Durchfall und Erbrechen geführt, ansonsten keine Wirkung.

Deshalb kann ich dieses Produkt leider nicht empfehlen, obwohl ich als erfahrener Psychonaut sehr neugierig darauf war.

Alles anzeigen Weniger anzeigen

mow2092 2015-02-14

sehr Interessant hat viel Potenzial!
kleiner Tipp aber nichts für Anfänger erst pilze mit mdma und gegen ende des trips die samen aber man muss sehr vorsichtig sein es kann zu Atem Depression kommen.
naja fakt ist sie wirken bei richtiger Dosierung und Zubereitung und Azarius schreibt…

sehr Interessant hat viel Potenzial!
kleiner Tipp aber nichts für Anfänger erst pilze mit mdma und gegen ende des trips die samen aber man muss sehr vorsichtig sein es kann zu Atem Depression kommen.
naja fakt ist sie wirken bei richtiger Dosierung und Zubereitung und Azarius schreibt zu recht und vorbildlich eher leichtere Dosis angaben.

Alles anzeigen Weniger anzeigen

Shroomy 2013-08-03

Lieferung lief glatt.

Habe die Samen gepflanzt und es wuchsen auch
Pflanzen heran.
Leider wurden sie, wie auch die Yopo von Schädlingen
befallen und trotz harter Pflegearbeit haben
sie es nicht geschafft... .

Bei der Einnahme kam es zu leichter…

Lieferung lief glatt.

Habe die Samen gepflanzt und es wuchsen auch
Pflanzen heran.
Leider wurden sie, wie auch die Yopo von Schädlingen
befallen und trotz harter Pflegearbeit haben
sie es nicht geschafft... .

Bei der Einnahme kam es zu leichter Übelkeit und Schwindel,
dann Euphorie, aber nur ganz leicht.
Keine grossartigen Flashs oder so.

Alles anzeigen Weniger anzeigen

Weitere Reviews anzeigen

Bist Du über 18 Jahre?

Um unseren Webshop zu besuchen musst Du bestätigen, dass Du zumindest 18 Jahre alt bist.