Entdecke die neuen Sonderpreise von Arizer

Mushroom Growkit "Ready-To-Grow"

8396 Innervisions

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
ab 37,50 € *

NIcht auf Lager

  • Gratis Versand ab €50
  • Alles was Du brauchst
  • Außergewöhnlicher Service
  • 8396

Züchte deine eigenen Pilze mit dieser Myzelium Zuchtbox. Einfach den Kit einmal bewässern und in den Beutel stellen. Nach ungefähr 3 Wochen können die ersten Zauberpilze geerntet werden.

Der Mushroom Growkit Ready-To-Grow enthält Pilzmyzel des Psilocybe cubensis. Das Myzelium in dieser Myzeliumbox wurde auf einem Roggen-basierten Substrat mit einer Schicht aus Vermiculit entwickelt.

  • Produziert mehrere Ernten
  • Ertrag: 400 - 600 g
  • Dauer eines Zyklus: 3 Wochen
  • Erhältlich mit B+, Cambodian und Golden Teacher Sporen

Ready to grow Sorten

B+: Hat das Potenzial zu enormen Pilzen zu wachsen, die leicht 30 cm erreichen.

Cambodia: Wurde in der Nähe des berühmten Angkor Wat Tempels gefunden. Geeignet für Anfänger, einfach zu züchten und berechenbare Erträge.

Golden Teacher: Der Name leitet sich von der goldenen Farbe seiner Hüte und seinen lehrenden Eigenschaften her. Der erste Schub produziert mittelgrosse Pilze. Bei den darauf folgenden Schüben können die Pilze zu sehr langen, robusten Shrooms mit dicken Stämmen werden. 

Innervisions Growkit Kollektion

Innervisions hat über 15 Jahre Erfahrung in der Produktion von Mushroom Zuchtprodukten. Hier findest Du eine Übersicht aller kompletten Pilz-Zuchtboxen.

Mushroom Grow Kits Einfachheit Pflege Ertrag Wasserzufuhr
Ready-To-Grow 400-600 g Einmal pro Ernte
Easy 300-450 g Einmal pro Ernte
Master 1000 g Einmal pro Ernte
Basic 300-450 g Täglich

Für weitere Informationen zu Innervisions und ihren Produkten, siehe www.innervisions.nl

Inhalt

Kultivierungsbox (1200 ml) mit kolonisiertem Substrat, Zuchtbeutel mit Luftfilter, zwei Büroklammern.

Haltbarkeit

Bitte beachte, dass dieser Artikel eine beschränkte Haltbarkeit hat. Wir empfehlen den Kit sofort nach der Lieferung aufzustellen.

Anwendung

Bitte beachte: Wasche dir gründlich die Hände bevor Du den Growkit berührst, da die Pilze sehr anfällig auf Kontaminierungen sind.

SCHRITT 1
Nimm den Growkit, den Plastikbeutel und die Büroklammer aus der Schachtel. Nimm den Deckel ab, spüle ihn mit Wasser ab und hebe ihn für später auf. Der Kit wird mit der richtigen Feuchtigkeit geliefert, wenn er dennoch zu trocken sein sollte, kannst Du ihn mit etwas Wasser besprühen (optional). Wenn sich etwas Kondenswasser im Kit befindet ist das kein Problem.

SCHRITT 2
Stelle den Growkit in den Plastikbeutel. Die Öffnung des Beutels muss nach oben zeigen. Schliesse den Beutel, indem Du ihn zweimal faltest und dann mit den Büroklammern zusammenheftest. Du muss dir keine Sorgen machen um die Luftzirkulation.

SCHRITT 3
Nach ungefähr einer Woche wirst Du die ersten Pilzköpfe sehen. Stelle den Beutel dann aufrecht hin und lasse ihn leicht offen, damit die Feuchtigkeit verdampfen kann. Die Pilze nicht bewässern.

Jetzt ist es Zeit, den Growkit an einen Ort mit ausreichend Tageslicht und einer Temperatur zwischen 18°C und 28°C zu stellen. Stelle den Growkit NIEMALS in direktes Sonnenlicht oder auf einen Heizkörper. Obwohl die Pilze bei fast allen Temperaturen über 15°C wachsen, ist 23 °C die ideale Temperatur für eine optimale Ernte.

Bei Benutzung einer Heizmatte: Du kannst den Growkit ab diesem Schritt auf eine Heizmatte stellen (bzw. auf zwei Bleistifte, um etwas Raum zwischen dem Kit und der Matte zu lassen). Schalte die Heizmatte zwei Tage lang ein und danach wieder aus. Wenn die Köpfe sich nach 5 bis 10 Tagen entwickelt haben, kannst Du sie wieder einschalten und den Beutel an der Oberseite öffnen, damit die Feuchtigkeit verdampfen kann.

Optional: Du kannst die Seiten des Growkits mit schwarzem Klebeband abdunkeln, dadurch wachsen die Pilze aufrecht.

SCHRITT 4

Growkits produzieren ihre erste Ernte relativ schnell. Die ersten Köpfe sind bereits nach einer Woche sichtbar, wobei zu hohe oder zu niedrige Temperaturen diesen Wachstumsprozess verzögern können.

Der Zeitpunkt der Ernte ist extrem wichtig und von den Sporen abhängig. Ernte deine Shrooms wenn der Schleier am Rand des Pilzkopfes etwas zu brechen beginnt, das weist darauf hin, dass die Köpfe in Begriff sind sich zu öffnen. Kontrolliere alle deine Pilze fortlaufend. Wenn einer oder mehrere diese Zeichen zeigen, gehe zur Ernte über! Warte nicht zu lange, auch wenn Du dir nicht ganz sicher bist. Selbst wenn Du etwas zu früh dran bist, werden deine Shrooms in Ordnung sein.

Wenn Du siehst, dass sich die Lamellen schwarz färben (bedeckt mit Sporen) bist Du etwas zu spät dran. Mit etwas Geduld wirst Du den richtigen Zeitpunkt finden. Du kannst die Pilze trotzdem essen. Jedoch kann es sein, dass dein nächster Schub schiefgeht, da die Sporen bereits heruntergefallen sind.

Wenn nach 10 Tagen immer noch keine Pilze zu sehen sind, nimm den Fruchtkuchen (mit sauberen Händen) aus dem Plastikbehälter heraus und spüle ihn mit Wasser durch. Gib ihn danach sofort wieder in den Behälter. Wenn Du eine Heizmatte verwendest, kannst Du den Kit etwas anspornen, indem Du diese 12 Stunden einschaltest und dann wieder ausschaltest. Sobald die Mushrooms zum Vorschein kommen, kannst Du die Heizmatte wie in Schritt 3 beschrieben wieder zwei Tage einschalten.

SCHRITT 5 – ERNTE!

Wasche deine Hände gründlich. Nimm die Pilze am Stängelansatz zwischen deine Finger und drehe sie langsam aus der Erde. Versuche das weisse Myzelium nicht zu berühren! Ernte alle Pilze, auch wenn sich einige am Rand der Box gebildet haben, ernte diese mit einer sterilisierten Pinzette. Verwende niemals deine Hände, um in der Erde zu graben, dadurch kann es zu einer Kontaminierung des nächsten Schubs kommen.

SCHRITT 6 – DEIN NÄCHSTER SCHUB

Diese Kits sind fähig mehrere Mushroom Schübe zu produzieren. Fülle den Kit nach der ersten Ernte mit sauberem Leitungswasser, dieser Schritt wird Kälteschock genannt. Dadurch wird dem Kit neues Leben eingehaucht und sorgt dafür, dass das Myzelium ausreichend Feuchtigkeit für die Produktion von neuen Shrooms hat.

SCHRITT 7

Gib den Deckel wieder auf die Box. Lass das Myzelium 12 Stunden im Wasser „einweichen“. Öffne eine Ecke des Deckels und giesse das überschüssige Wasser ab. Beginne wieder bei Schritt 1. Dieser Prozess kann mehrmals wiederholt werden.

Fragen und Antworten mehr

Mushroom Growkit "Ready-To-Grow" Questions

Fragen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Deine E-Mail Adresse ist nicht öffentlich einsehbar.

Frage einreichen

Eigenschaften