Magische Trüffel

Sklerotien, auch als magische Trüffel bekannt, enthalten Psilocybin, das einen farbenfrohen und philosophischen Geisteszustand erzeugt. Hier findest Du die beliebtesten Arten von psychoaktiven Trüffeln.

Filters
von bis
  •  
  •  
  •  
Alle Filter

9 Results

Filtern
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Magic truffles Valhalla Magic truffles Valhalla
ab 21,50 € *
NIcht auf Lager
Magische Trüffel Hollandia Magische Trüffel Hollandia
ab 18,50 € *
Auf Lager
Magische Trüffel Hydra Magische Trüffel Hydra
ab 16,50 € *
Auf Lager
Magic truffles DragonSlayer Magic truffles DragonSlayer
ab 12,50 € *
Auf Lager
Sclerotia Azarius (20 years anniversary edition) Sclerotia Azarius (20 years anniversary edition)
ab 11,50 € *
Auf Lager
Magische Trüffel Atlantis Magische Trüffel Atlantis
ab 11,00 € *
Auf Lager
Magische Trüffel Galindoi Magische Trüffel Galindoi
ab 11,00 € *
Auf Lager
Magische Trüffel Tampanensis Magische Trüffel Tampanensis
ab 10,00 € *
Auf Lager
Magische Trüffel Mexicana A. Magische Trüffel Mexicana A.
ab 9,50 € *
Auf Lager

Azarius Academy

Magische Trüffel | Frisch aus Amsterdam

Sclerotia, auch bekannt als „Magic Truffles“ oder Philosopher’s Stones, enthalten Psilocybin, das einen farbenfrohen und philosophischen Bewusstseinszustand einleitet, der zwischen 4 und 6 Stunden andauert. In dieser Rubrik findest Du alle beliebte Arten von psychedelischen Trüffeln. Schon eine kleine Menge nimmt dich auf eine wunderbare Reise mit.

MAGIC TRUFFLES FÜR EINEN MAGISCHEN TRIP

Was sind Magic Truffles?

Magic Truffles haben mit ihren berühmten kulinarischen Verwandten nur sehr wenig gemein. Der exakte biologische Begriff ist „Sclerotia“ und sie sind Teil eines grösseren Pilzes, genau wie Magic Mushrooms. Letztere tauchen an der Oberfläche auf, um ihre Sporen freizusetzen, damit sich der Pilz vermehrt. Der unterirdische Teil des Pilzes, das Myzel, nimmt Nährstoffe aus dem Boden auf und in diesem Prozess spielen Sclerotia eine wesentliche Rolle: Sie dienen als Nahrungsspeicher für harte und nährstoffarme Zeiten. Wenn sich die Bedingungen verbessern und reichlich Nahrung vorhanden ist, wagen sich die Sclerotia an die Oberfläche und sind praktisch nicht mehr von Pilzen zu unterscheiden. Diese enge Verwandtschaft zwischen psychedelischen Pilzen und Trüffeln bedeutet auch, dass beide voller wertvollem Psilocybin sind, jene psychoaktive Substanz, die für uns interessant ist.

Der legale Status von Magic Truffles und Magic Mushrooms in den Niederlanden

Sowohl die Trüffel als auch die Pilze enthalten Psilocybin und konnten bis vor kurzem in den Niederlanden legal verkauft werden. Nach einer Reihe von unglücklichen Ereignissen wurden frische Magic Mushrooms aus den Smartshops verbannt und kurz darauf erreichte das gleiche Schicksal die getrockneten Magic Mushrooms. Das Gesetz ist Magic Truffels gegenüber nachsichtiger, die bis heute legal sind. Sporenspritzen, Sporenabdrücke und Growkits für Pilze sind weiterhin legal erhältlich und sehr beliebt, da man damit einfach seine eigenen Früchte Züchten kann. Der Verkauf von getrockneten Trüffel und extrahiertem Psilocybin ist verboten.

Psilocybin

Psilocybin, die gängigste psychedelische Substanz in Magic Truffles, ist Teil der Tryptaminfamilie und daher eng mit LSD und DMT verwandt. Unser Körper baut Psilocybin ab und die daraufhin entstehende Substanz Psilocin interagiert mit dem Neurotransmitter Serotonin (5-HT). Psilocybin macht nicht süchtig, aber unser Körper baut eine gewisse Toleranz auf, man sollte also drei bis vier Tage warten, bevor man die nächste Dosis einnimmt. Psilocybin ist ein starker Serotonin-Agonist, weshalb es definitiv keine gute Idee ist, Trüffel oder Pilze mit Medikamenten zu kombinieren, die mit dem Serotonin-System interagieren, wie etwas die meisten Antidepressiva.

Der Psilocybin Trip

Es ist unmöglich, die sehr persönliche Erfahrung eines psilocybinhaltigen Trips in Worte zu fassen. Zum einen hängt diese Erfahrung von der Sclerotia-Sorte als auch von der Menge und einer Vielzahl von Faktoren in der Umwelt und der Persönlichkeit ab. Im Allgemeinen erlebt man einen Schub im assoziativen Denken auf Kosten des linearen Denkens. Dadurch kann man neue Verbindungen zwischen Konzepten und Erfahrungen herstellen, die deine innere Welt bereichern. Andere Zusammenhänge, die man bisher noch nie bewusst untersucht hat, werden klar und greifbar. Psilocybin verbessert und verzerrt gleichzeitig die Sinne und man kann die Welt neu erfahren, als ob man sie zum ersten Mal erleben würde. Die Farben sind ausgeprägter, die Kontraste verstärkt, die Muster beginnen sich zu bewegen und die Dimensionen scheinen sich verändert zu haben. Ein starker Psilocybin-Trip nimmt einen auf eine mystische Reise mit, die dazu führen kann, dass sich das Ego im Nichts auflöst. Du wirst dich wahrscheinlich euphorisch und schwindlig fühlen, aber auch negative Emotionen können vorübergehend verstärkt werden. Die Reise wird langsam Fahrt aufnehmen und in Wellen eintreten, bevor sie einen Höhepunkt erreicht. Einschliesslich des Comedowns dauert die Reise ca. 6 Stunden. Es ist eine atemberaubende Erfahrung, die es wert ist, mit anderen zu teilen, da sie die Verbundenheit zwischen Freunden auf jeden Fall stärken wird.

Allgemeine Empfehlungen zur Einnahme von Magic Truffles

Man sollte Magic Truffles auf nüchternen Magen einnehmen. Nach etwa einer halben Stunde merkt man wie die Wirkung des Psilocybin eintritt und etwas Süsses zu essen oder zu trinken, hilft beim Eindämmen plötzlicher Intensitätsschübe des Trips. Trüffel und Alkohol passen nicht gut zusammen und Cannabis neigt dazu, den Trip zu intensivieren. Trüffel sollte man einnehmen, wenn man sich gut fühlt und am besten zusammen mit Menschen, mit denen man sich wohl fühlt. Die Umgebung sollte angenehm und komfortabel sein und genügend Snacks und alkoholfreie Getränke sollten bereit stehen.

Verschiedene Sorten von Magic Truffles und unterschiedlicher Psilocybin-Gehalt

Abhängig von der Trüffelsorte, nimmt man unterschiedliche Mengen an Psilocybin zu sich, was wiederum zu einem stärkeren oder, umgekehrt, einem schwächeren Trip führt. Abgesehen davon beeinflussen subtile Unterschiede zwischen den einzelnen Sorten den Trip und einige Trüffelsorten sind Anfängern abzuraten. Die folgenden Sorten sind bei Azarius erhältlich:

Mexicana
Empfohlen für alle, die zum ersten Mal Trüffel ausprobieren.

Tampanensis
Die originalen „Philosopher’s Stones“. Weniger stark als die meisten anderen Trüffel, aber dennoch eine gute Wahl, um neue Verknüpfungen im Kopf zu ermöglichen oder das Gefühl zu wecken, enger mit seiner Umgebung verbunden zu sein.

Atlantis
Mittlere Stärke. Geruch und Geschmack sind angenehmer als bei den meisten anderen Trüffeln.

Galindoi
Mittlere Stärke. Diese Trüffel ähneln den Atlantis-Trüffeln, verleihen dem Trip allerdings eine intensivere visuelle Komponente.

Dragon Slayer
Starke visuelle Komponente, tiefe Gedanken und ein entspanntes körperliches High. Diese Sorte ist nicht für unerfahrene Konsumenten geeignet.

Hydra
Starke Trüffel, von den Mexicana abstammend. Der von diesen Trüffeln eingeleitete Trip kann leichter bewältigt werden als bei anderen starken Trüffeln. Diese Sorte ist nicht für unerfahrene Konsumenten geeignet.

Hollandia
Die visuelle Komponente des Hollandia-Trips ist eindrucksvoll, kann aber auch etwas überwältigend sein. Diese Sorte ist nicht für unerfahrene Konsumenten geeignet.

Valhalla
Diese Trüffel sind noch einmal 10% stärker als die Hollandia. Diese Sorte ist nicht für unerfahrene Konsumenten geeignet.